Hausmann, Richard Gotthard Gustav

Historiker

* Werro 28. 11. 1842
† Dorpat 19. 12. 1918

V.: Franz H., aus Dorpat, Goldschmiedemeister; M.: Amalie, geb. Kordes (Cordes); ⚭ Dorpat 26. 1. 1914 Lisbeth Meyer-Waldeck (Schw. d. Fr. v. → K. Dehio u. → W. Schlüter). Kreisschule in Werro. 1857-61 Gouv. Gymn. in Reval. 1862 stud. chem., 1862-66 u. 1867 stud. hist. in Dorpat (b. C. Schirren), 1868 Cand. hist. - 1868-70 Studien in Göttingen (b. G. Waitz) u. Wien (b. Th. Sickel). 1871 Mag. hist. u. 1871-74 Doz. d. Gesch. in Dorpat. 1873-74 zu wiss. Zwecken im Ausland. 1874-80 a. o. u. 1880-96 o. Prof. d. allg. Gesch. in Dorpat, 1880 Dr. hist., 1881-90 auch Dir. d. Univ.-Bibliothek, 1885-89 stellv. Prorektor u. 1889-90 Dekan. Reichte wegen d. Russifizierung 1896 s. Entlassungsgesuch ein, 1897 zum o. Prof. an d. Univ. Odessa ernannt, trat d. Amt aber nicht an, 1898 emer., WStRat. Hielt in Dorpat private Kurse über livl. Gesch. u. hist. Hilfswiss. - Als akad. Lehrer sehr erfolgreich. Seit Anf. d. 1890er Jahre auch Archäologe. 1872 korresp. Mitgl., 1885-1918 Mitdir. u. 1895 Ehrenmitgl. d. GGuA Riga; Ehrenmitgl. d. Estl. Liter. Ges. (1892), d. Kurl. Ges. f. Lit. u. Kunst (1896), d. Altertumsforsch. Ges., Pernau (1896), d. Liter. Ges., Fellin, d. Ver. z. Kunde Osels, d. Lett.-liter. Ges., d. Prussia, Königsberg, d. Altertums-Ges., Helsingfors, u. d. Gel. Estn. Ges. (1896); korresp. Mitgl. d. Altertums-Ges. in Berlin, Moskau u. Odessa.

DBBL

Seite 304
Seite 304

Nachweise

Hradetzky; Alb. Est.; Levickij 2, 394-97 (Autobiogr.); Engelhardt; EBL (O. Greiffenhagen); SB GEG 1922, 5-25 (O. Freymuth), 26-31 (A. M. Tallgren); H. Moora, Die Vorzeit Estlands (Tartu 1932), 5; SB Riga 1934, 2, XXXII; Wittram, Rückkehr, 163, 199; Wahle, Studien

Bibliographie

Winkelmann; Blumfeldt/Loone; BM-Verz.; Kügler, Bibl

Porträts

111. Beil. d. Rig. Rdseh. 1902, 94 u. 1908 Nr. 48; Engelhardt; SB GEG 1922