ZZ/Werk, Deutschbaltisches biographisches Lexikon 1710-1960 (DBBL)

Haupteintrag

Das Deutschbaltische biographische Lexikon 1710-1960 (DBBL), im Auftrage der Baltischen Historischen Kommission, wurde von Olaf Welding begonnen und unter Mitarbeit von Erik Amburger und Georg von Krusenstjern im Jahr 1970 von Wilhelm Lenz herausgegeben. Im Jahr 1998 brachte der Verlag von Hirschheydt eine zweite, unveränderte Auflage heraus. 2012 wurden die Einträge durch das BBLD im WWW publiziert. Das DBBL ist gelistet in "Liste der fachlichen Nachschlagewerke für die Gemeinsame Normdatei (GND)".