Bock, Heinrich August v.

♂, Landespolitiker

* Kersel (Livl.) 1771-03-27
† ebd. 1863-03-21

DBBL: S. 78

Leben

V.: Berend v. B. (Br. v. → Georg v. B.), a. Kersel u. Schwarzhof (Livl.); M.: Helene, geb. Zoege v. Manteuffel; ⚭ I 21. 5. 1791 Friederike Helene Freiin v. Stackelberg, ⚮ 1815; ⚭ II Maidel (Estl.) 1. 9. 1815 Sophia Auguste v. Wrangell, † 1825; ⚭ III Heimthal (Livl.) 10. 7. 1838 Charlotte v. Sivers (Schw. v. → Jegor v. S.). Heitmannsche Anst. in Walk, dann häusl. Unterricht. 1786 Uffz. im Semenov. Garde-Rgt., 1790 als Kptn. verabschiedet. 1792 Pernauscher Kreisgerichts-Ass., später Landgerichts-Ass., 1802-27 Pernauscher Kreisdeput., 1827-47 livl. Landrat, Oberkirchenvorsteher d. Pernau-Fellinschen Kreises. Seit 1803 Bes. v. Kersel u. Schwarzhof. Bes. e. Sammlung livl. Münzen. Als Vertreter d. Lehre d. freien Konkurrenz Gegner d. livl. Bauernverordnung v. 1804. 1809 Ehrenmitgl. d. Livl. Gemeinnütz. u. Ökonom. Soz., 1834 Mitstifter d. GGuA Riga, 1859 Ehrenmitgl. d. Gel. Estn. Ges., Dorpat

Werke

ökonom. u. a. Aufsätze u. Broschüren

Bibliographie

R/N u. Nachtr.; Winkelmann

Nachweise

GH Livl. 1, 573, 577 f.; GHA, B 4, 472; R/N u. Nachtr.; Wolff, Landräte; Stryk 1; Tobien, Agrargesetzgebung 1, 181, 285 f., 340; 2, 59 f

Porträts

Krusenstjern, 149