Reck(e), Johann Friedrich (v.)

♂, Altertumsforscher, gel. Sammler

* Mitau 1764-08-01
† ebd. 1846-09-13

DBBL: S. 611

Genealogie

V.: Johann R., Kaufm. u. Bgm., † ca. 1772; M.: Sophia Elisabeth, geb. Schmid(t); ⚭ Mitau 1789-10-23 Elisabeth Kupffer.

Leben

1774-79 Gr. Stadtschule u. 1779-81 Acad. Petrina in Mitau, gefördert v. → F. W. Raison. 1781-84 stud. jur. et phil. in Göttingen (b. G. Heyne u. Schlözer). Zeitw. in Paris. Seit 1785 in Mitau, 1787-88 Archiv- u. Lehn-Sekr.-Adjkt., 1788-96 Archiv- u. Lehn-Sekr., 17961801 Sekr. d. Kurl. Gouv.-Regierung u. 1801-26 Rat d. Kurl. Kameralhofs. Mitgl. d. Kommissionen zur Untersuchung d. ord. Lasten d. Bauern (1809) u. zum Verkauf v. Kronsgütern (1810). 1816-18 Mitred. d. Kurl. Bauernverordnung. 1818 Mitarb. b. d. Aufhebung d. pilt. Landesstaats. 1824 StRat (Vladimir-O. 4. KI.). 1824-25 stellv. Vizegouv., 1826 wegen e. Veruntreuung' e. Untergebenen entlassen, nach mehreren Jahren rehabilitiert u. pensioniert. Altertumsforscher u. gel. Sammler. 1815 Mitstifter, 1821 Mitred. u. seit 1827 beständ. Sekt. d. Kurl. Ges. f. Lit. u. Kunst. 1818 Stifter u. -1846 Dir. d. Kurl. Prov.-Museums. Ehrenbgr. d. Stadt Mitau. Dr. phil. h. c. d. Univ. Göttingen. Ehrenmitgl.: 1809 d. Univ. Moskau, 1809 d. Kgl. preuß. Dr. Ges., Königsberg, 1820 d. Naturforsch. Ges., Moskau, 1821 d. Ges. d. Freunde d. russ. Lit., St. Petersburg, 1834 d. Dt. Ges. z. Erforsch. d. vaterl. Sprache u. Altertümer, Leipzig, 1835 d. Kgl. sächs. Ver. z. Erforsch. u. Erhaltung vaterl. Altertümer, Dresden u. 1836 d. GGuA Riga. Korresp. Mitgl.: 1818 d. Philanthrop. Ges., St. Petersburg, 1823 d. Kgl. Soz. d. Wiss., Göttingen, 1829 d. Kais. Akad. d. Wiss., St. Petersburg, 1837 d. Soc. royale des sciences, Antwerpen, 1842 d. Inst. historique de Paris u. 1842 d. Estl. Liter. Ges., Reval. O. Mitgl.: 1827 d. Kgl. Ges. f. Altertumsk., Kopenhagen, 1830 d. Liter. Ges., Reykjavik, 1833 d. Kgl. dän. Ges. f. nord. Altert., Kopenhagen, u. 1845 d. Naturforsch. Ver., Riga

Werke

zahlt. Aufsätze; Nekrologe; Abhh.; Hrsg.: Thomas Hiärns Ehst-, Liv- u. Lettl. Gesch. (1794); Mitau ... v. Ch. Bornemann (1802); Wöchentl. Unterhaltungen f. Liebhaber dt. Lektüre in Rußland (1805-08); mit → C. E. v. Napiersky Allg. Schriftsteller- u. Gelehrten-Lexikon (1827-32)

Bibliographie

R/N u. Nachtr

Nachweise

Seuberlich, Stammtaf. 1, 439, Anm. 8; Dannenberg, 75; Räder, Juristen; ADB 27, 504 f. (Alex. Buchholtz); R/N u. Nachtr.; Goedeke 7 u. 15; Kosch 3, 2175; EBL (R. A. Cederberg); Th. Beise, Das 80jähr. Geburtsfest Dr. J. F. v. R., in: Inland 1844 Nr. 30, 34; W. Rosenberg, Balt. Stud. an der Göttinger Univ. im 18. Jh., in: BH 10 (1963/64), 135 f.; H. Diederichs, Ein Brief von Jacob Grimm an J. F. R., in: BM 48, 1899, 266-70; O. A. Webermann, J. F. v. R. und Göttingen, in: Göttinger Jb. 1968, 143-62; Nekr.: Send. d. Kurl. Ges. f. Lit. u. Kunst 3 (1847), 127 (K. v. Bursy), 128 (J. Lichtenstein), 129-43 (C. E. v. Napiersky, = BH 14, 101-07)

Porträts

kl. Ölgem. v. Eggink (1842), früher im Kurl. Prov.-Museum; Kniestück v. Oechs, ebd., Skizze dazu: Foto Marburg, → BH 14 (1968), zw. S. 48 u. 49; Lith.: Sendungen d. Kurl. Ges. f. Lit. u. Kunst 3