Krusenstern, Adam Johann v. (1770-1846)

0000000081022762 [isni.org, viaf.org], ♂, Forschungsreisender, Marineoffizier

Genealogie

V.: Johann Friedrich v. K.

M.: Christine Friederike, geb. v. Toll a. d. H. Meyris (Estl.)

* 1770-11-08 Haggud (Estl.)
+ 1846-08-12 Schl. Ass (Estl.)

OO Jerwakant (Estl.) 1801-09-14 Juliane Taube v. der Issen.

K.:

  1. Krusenstern, Nikolai Otto* Leonhard v. (russ.: Nikolaj Ivanovič) (1802-1881)
  2. Krusenstern, Alexander Gotthard Julius v. (1807-1888)
  3. Krusenstern, Paul Theodor v. (1809-1881)

Haupteintrag

Domschule in Reval. 1785-87 Seekadettenkorps in Kronstadt, 1787 Gardemarin. Im Russ.-Schwed. Krieg. 1793-99 als russ. Marineoffz. auf d. brit. Flotte im Kriege gegen Frankreich, u. a. in Nordamerika, Südafrika, Vorder- u. Hinterindien u. China. 1798 Kptn.-Lt. - Entwarf d. Plan d. Versorgung d. russ. fernöstl. Besitzungen durch Weltumseglungen. 1803-06 Befehlshaber d. 1. russ. Weltumseglung mit d. Schiffen Nadežda u. Neva, die bedeutende polit., diplomat., wiss. u. wirtschaftl. Aufgaben erfüllte. 1806 Kptn. Il. R., 1809 Kptn. I. R.; 1811 Klassen-Insp. u. 1827-42 Dir. d. Seekadettenkorps in St. Petersburg, das er völlig umgestaltete. 1819 Kptn.-Kommodore, 1826 Kontreadm., 1829 Vizeadm. - Organisierte ca. 33 russ. Weltumseglungen, an deren Spitze er s. besten Schüler stellte. Adm. (Inh. aller russ. Orden, 1837 Alexander-Newski-O., 1839 m. Brill.). Mitgl. d. Gel. Komitees d. Marine-Min., d. Admiralitätskonseils u. d. Oberschuldirektion. 1842 d. Person d. Kaisers zukommandiert. Mitgl. zahlr. ausländ. Akad. u. wiss. Anst., Dr. h. c. d. Univ. Dorpat. 1832 Ehrenmitgl. d. Akad. d. Wiss. in St. Petersburg. 1842 Pour le merite-Friedensklasse. Ehrenmitgl. d. Estl. Liter. Ges. - Nach K. wurden 1 Seestraße, 2 Kaps, 3 Inseln, 1 Berg u. 1 Bay benannt. Bes. v. Koddil, Ass u. Sternhof (Estl.).

Werke

Reise um die Welt in den Jahren 1803-06 (3 Bde. u. Atlas, 1810-12); Atlas de l'Océan pacifique (2 Bde., 1824-25)

Bibliographie

R/N; Poggendorff

Porträts

Bronze-Standbild v. I. N. Schröder vor d. Seekadettenkorps in St. Petersburg (1876); Ölgem. v. T. v. Neff, Nils Bar. v. Wrangell, G. A. Hippius u. a.; zahlr. Aquarelle u. Zeichnungen (u. a. Svita, Nikolai I., 427, v. Borel); 15 verschied. Kupfer- u. Stahlstiche (→ Rovinskij 1); Medaille m. Brustbild v. Baranov (1839, → Iversen, Medali v čest', 91)

Nachweise

DBBL: S. 421

GH Estl. 2, 104; GHA, B 1, 232; Fam.Gesch., 16; ADB 17, 270-74 (F. Ratzel); R/N u. Nachtr.; Poggendorff I; K. E. v. Baer, Festschr. zur Feier d. 50jähr. Dienstzeit d. Adm. v. K. (1839); F. Sintenis, A. J. v. K. und die 1. russ. Weltumseglung, in: BM 55 (1903), 476-92; F. v. Keussler, Der Weltumsegler A. J. v. K., in: Jb. d. St. Annenschule (St. Petersburg 1904, auch sep.); Nölle, Balt. Adel, 81-91; A. Targonski, Admiral A. J. v. K., der Weltumsegler, in: Dt. Post a. d. Osten 11 (1939) Nr. 4/5, 21-23; G. v. Krusenstjern, Der Weltumsegler K. und sein Werk, in: Jb. d. balt. Dtt. 8 (1961), 80-85; E. G. Kyšnarev, Proekt krugosvetnago plavanija K'a, in: Izvestija vsesojuz. geogr. obšč. 95 (1963), 339-47; Amburger, Behörden; Raikov, → K. E. v. Baer (1968); Winkelmann Nr. 10630-37

Datenbank

  1. GND: 119021285
  2. Geni: 6000000003833186986