Krusenstern, Paul Theodor v.

Polarforscher

* Reval 24. 1. 1809
† Schloß Ass (Estl.) 8. 12. 1881

V.: → Adam Johann v. K.; M.: Juliane, geb. Taube v. der Issen; ⚭ I Reval 21. 2. 1832 Wilhelmine v. Kotzebue (T. v. → August v. K.), † 1851; ⚭ II Stuttgart 24. 5. 1853 Pauline Gfn. v. Zeppelin-Aschhausen. 1823-26 Lyzeum in Carskoe Selo. 1826-29 als Junker d. Garde-Equipage auf d. Schoner „Senjavin“ b. d. Weltumseglung unter Adm. → Lütke, 1827 Garde-Midshipman, 1831 Lt., 1831-35 mehrere Seereisen zwecks trigonometr. Aufnahmen, astronom. u. geodät. Messungen. 1835-39 Adj. d. Rev. Kriegsgouv. Gf. Heyden. 1842 Kptn.-Lt., 1843 Leiter d. Forschungsreise v. → Alex. Gf. v. Keyserling in d. Pecora-Gebiet (1844 Vladimir-O. 4. KI.). 1849-50 Forschungsreise auf d. eig. Schoner nach Novaja Zemlja. 1852 3. Forschungsreise in d. Pecora-Gebiet zur Untersuchung bequemer Flößungswege nach d. Eismeer. 1853 Kptn. I. R. (Annen-O. 2. KI.). 1860 Kommandierungsreise nach Archangel'sk. 1861-62 Forschungsreise ins Karische Meer auf d. eig. Schoner „Ermak“. 1864 Kontre-Adm., 1869 Vize-Adm., verabschiedet. 1874-76 wiss. Forschungsreise in d. Pecora-Gebiet u. d. nördl. Ural. Sehr verdient um d. Erforschung d. Wasserwege zur Exploitierung d. sibir. Lärchen- u. Laubwälder. Reges Mitgl. d. Russ. Geogr. Ges.

Werke

zahlr. Aufsätze; Wissenschaftliche Beobachtungen auf einer Reise in das Petschora-Land (zus. m. Gf. Keyserling, St. Petersburg 1846); Karten der Flüsse Petschora, Ischma, Ilytsch, Wytschegda, der nördl. u. südl. Myleva (1846); Reise in den nördlichen Ural 1874-76 (samt e. Karte d. Petschoraflusses u. s. Mündung)

DBBL

Seite 424
Seite 424

Nachweise

GH Estl. 2,105; FamGesch., 22; Elgenstjerna 4; RBS; OMS 1910, 464; Nekr.: Rev. Ztg. 1881 Nr. 287 u. 297

Porträts

Ölgem. v. Alex. v. Kotzebue (ganze Gestalt) u. T. v. Neff; Kreidezeichn. v. G. A. Hippius (1826); zahlt. Aquarelle u. Zeichn. verschied. Künstler