Krusenstern, Alexander Gotthard Julius v.

♂, Wirkl. Geheimrat

* Koddil (Estl.) 1807-08-10
† Dojlidy (Polen) 1888-06-09

DBBL: S. 422

Genealogie

V.: → Adam Johann v. K.; M.: Juliane, geb. Taube v. der Issen; ⚭ Warschau 1838-04-28 Elise v. Fuhrmann.

Leben

Häusl. Unterricht in Schl. Ass u. St. Petersburg. 1818-26 Lyzeum in Carskoe Selo. Seit 1826 im Staatsdienst im Min. d. Ausw. Angeleg. in St. Petersburg. 1829 Kammerjunker, 1830-32 in d. Kanzlei d. Feldmarschalls Gf. Diebitsch-Zabalkanskij. Seit 1832 in d. diplomat. Kanzlei d. Vizekönigs v. Polen Fürst Paskevič-Ėrivanskij, 1835 Kammerherr (1835 preuß. Roter Adler-O.). 1837 Glied d. Rats f. Volksaufklärung d. Königreichs Polen. 1849-63 Präs. d. Ev.-Augsburg. Konsistoriums in Warschau. 1849-53 Chef d. Diplomat. Kanzlei d. Statthalters in Warschau (1850 österr. O. d. Eis. Krone 1. Kl.; 1853 Annen-O. 1. K1.). 1858 GehRat, Senator im Warschauer Dep., 1861 Glied d. Reichsrats, Vorsitz. d. Dep. f. Inn. Angeleg., 1861 -62 Dir. d. Regierungskommission d. Inn. in Polen (1862 Weißer Adler-O.; 1870 Alexander-Newski-O. m. Brill.). 1874 Ehrenfriedensrichter d. Bialystoker Friedensgerichtsbez., 1876 WGehRat. Bes. v. Schl. Ass u. Sternhof (Estl.) u. d. Herrschaft Dojlidy-Zabludow-Rafaluwka b. Bialystok

Werke

Denkschriften; Aufsätze über administrative u. polit. Fragen; Précis des Systeme des ProgAs et de l'état de l'instruction publique en Russie (Warschau 1837)

Nachweise

GH Estl. 2, 105; GHA, B 1, 232; FamGesch., 21; Elgenstjerna 4; Amburger, Behörden; Nekr.: → Blumfeldt/Loone

Porträts

mehrere unsign. Ölgem. im Fam.-Bes