Holst, Leopold v. (1795-1864)

Entitätstyp: Mensch

ID

    1. BBLD: GND1126592951 (Suche in: 'Haupteintrag')
    2. GND: 1126592951
    1. ASAD: 824a

Genealogie

V.: Johann Valentin v. H.

M.: Johanna Maria, geb. Tiling

Geschlecht: männlich

* 1795-09-05 Rujen (Livl.)
+ 1864-10-19 Fellin

OO 1820-01-16 Johanna Amalie v. Essen;

K.:

  1. Mühlen, Jenny/Johanna v. zur, geb. v. Holst (1823-1904)
  2. Holst, Valentin v. (1839-1904)
  3. Holst, Carl v. (1841-1884)

Rolle

Pädagoge

Haupteintrag

1813-16 stud. philol. u. päd. in Dorpat, dann in Jena u. Heidelberg. Hauslehrer in Past. Rujen. 1819 zur Kur in Karlsbad. Besuchte Pestalozzi. 1820 Mitgründer (mit s. Br. Heinr. u. Aug. v. H. u. A. Hollander) u. Leiter (-ca. 1828) e. Lehranst. f. Knaben in Fellin. Hauslehrer b. Landrat H. v. Bock in Kersel (Livl.). Später Notar d. Oberkirchenvorsteheramts u. d. Kirchspielsgerichts u. Sekr. d. Kreisgerichts in Fellin

Werke

pädagog. Abhh. B.: R/N u. Nachtr

Bibliografie

R/N u. Nachtr

Nachweise

  1. DBBL: S. 338

Gotha, Adl B 1914, 453; Holst, Chronik, 33-35; R/N u. Nachtr.; Goertz, Internate, 201; - Boris v. Uexküll, Armeen u. Amouren (1965), 295 f; EEVA