Bunge, Friedrich Georg v.

♂, Historiker, Jurist

* Kiev 1802-03-01
† Wiesbaden 1897-03-28

DBBL: S. 132

Genealogie

V.: Andreas Theodor v. B., Apotheker, Koll.-Ass., † 1814; M.: Elisabeth, geb. Fuhrmann, seit 1815 in Dorpat; ⚭ Dorpat 1825-12-11 Wilhelmine Wegener.

Leben

1815-18 Gymn., 1818-22 stud. phil. et jur. (1821 silb. Preismedaille), 1823 Cand. jur. in Dorpat. 1826 Dr. jur. d. Univ. Heidelberg. In Dorpat 1822-25 Lektor d. russ. Sprache u. Translateur an d. Univ., zugl. 1823-25 Privatdoz., 1825-31 Doz., 1831 a. o. u. 1831-42 o. Prof. d. liv-, est- u. kurl. Provinzialrechts, zugl. seit 1839 Dir. d. Univ.-Bibliothek, 1833, 1838 u. 1842 Dekan, wiederholt Beisitzer, auch Vorsitz. d. Appellations- u. Revisionsgerichts d. Univ. Zugl. 1825-27 rechtsgel. Ratsherr, 1827-31 Syndikus u. 1831 Justizbgm. Wegen d. „Falls" → Ulmann 1842 an d. Univ. Kazan' versetzt, aber 1843 pensioniert. 1843 Syndikus, 1844-58 Bgm. in Reval (1847-54 präsid.) u. Präs. d. Stadtkonsistoriums. 1856-65 Oberbeamter d. Eigenen Kanzlei S. M. in St. Petersburg, Red. d. Privatrechts d. Ostseeprovinzen. WStRat. 1865-79 i. R. in Gotha, dann in Wiesbaden. 1833-36 Red. d. Dorp. Jahrbücher f. Literatur, Statistik u. Kunst, besonders Rußlands. 1836-43 Red. d. Inland. Begründer d. balt. Rechtsgeschichte. Mit C. O. v. Madai 1840 Gründer d. Theor.-prakt. Erörterungen aus d. in Liv-, Est- u. Kurland geltenden Rechten. 1851 Gründer d. Liv-, Est- u. Kurl. Urkundenbuchs. 1865 estl. u. Kurl. Indigenat. Ehrenbürger v. Riga u. Reval. Ehrenmitgl. d. Univ. Dorpat, d. Gel. Estn. Ges. u. a. Ges.; 1833 Mitgründer, 1839-59 Mitdir., 1859 Ehrenmitgl. d. GGuA Riga

Werke

zahlr. jur. u. hist. Abhh.; Geschichtliche Entwicklung der Standesverhältnisse in Liv-, Esth- u. Curland bis zum Jahre 1561 (1838); Hrsg.: Archiv f. d. Gesch. Liv-, Est- u. Kurlands (1842-54), LUB 1. Abt. Bd. 16 (1852-73); Est- u. Livl. Brieflade 1 (mit Bar. R. v. Toll, 1856/57); Liv-, Est- u. Kurl. Urkunden-Regesten b. z. J. 1300 (1881); Briefe u. Mss. 1898 im Bes. d. GGuA Riga

Bibliographie

Arnim, Int. Pers. Bibl

Nachweise

GH Estl. 3, 59; E. Amburger, Ahnenlisten, EH 5 (1958/59), 55 f.; Alb. Est.; R/N u. Nadstr.; ADB 47, 364-68 (L. Stieda); W. Greiffenhagen, Dr. jur. F. G. v. B. (Reval 1891); Brokgauz/Efron 8; Levičckij 1,558-65 (A. Nevzorov); EBL (A. R. Cederberg) u. T. (L. Leesment); SB Riga 1934, 2, XXVII; Bunge, Ratsl., 84 f.; Lemm, Dorp. Ratsl.; Wittram, Rückkehr; H. Eck, F. G. v. B., Ur de baltiska ländernas yttre rättshistoria (Stockholm 1938); Nekr.: → Blumfeldt/Loone

Porträts

gez. v. E. Hau, Lith. v. Schlater; Ölgem. v. J. Siegmund, 1896 im Bes. d. GGuA Riga; Rig. Alm. 1883; Greiffenhagen; Engelhardt