Ungern-Sternberg, Johann Friedrich Emanuel Frh. v. (1763-1825)

GND101591306, ♂, Landespolitiker

Genealogie

V.: Gustav Frh. v. U.-S., a. Kusthof (zeitw.), Errestfer u. Korast (Livl., seit 1796) u. Linden, 1777-87 Arrendator v. Paschlep (Estl.), Kurator d. Ritter- u. Domschule, Hakenrichter

M.: Gerdruta Christina, geb. v. Richter a. d. H. Neuenhof (Estl.)

* 1763-04-28 Linden (Wiek)
+ 1825-01-06 Weißenstein

CD Kegel (? Pallifer, Estl.) 1792-07-06 Caroline Amalie Gfn. v. Manteuffel a. d. H. Ass (Estl.), als Wwe. Äbtissin d. Stiftes in Fellin.

K.:

  1. Ungern-Sternberg, Alexander Peter Frh. v. (Ps.: Sylvan) (1806-1868)

Haupteintrag

Erzogen in Neuenhof u. Linden. 1781-82 Hohe Karlsschule in Stuttgart, mit Schiller befreundet. 1782-84 stud. in Erlangen. Oldenburg. Landrat. 1786 Sekr. d. Estl. Ritterschaft, 1787 Sekt. d. Oberlandgerichts, 1791 Tribunalrat. Kirchspielsrichter. Kurator d. Ritter- u. Domschule. 1800-02 geschäftsführ. Vizekurator d. Univ. in Dorpat. Geriet in Gegensatz zu d. Professoren, vor allem G. Friedr. Parrot. 1810-22 estl. Landrat. 1815 Mitgl. d. Komität, die d. Plan zur Aufhebung d. Leibeigenschaft entwarf. Trat f. d. Förderung d. Volksschulwesens ein. Bes. v. Putkas (1791-97), Linden (1797-1802) u. Noistfer (Estl., 1805-25) u. Tilsit (Livl., 1803-05). Seit 1787 mit A. Kotzebue befreundet, Mitgl. d. Direktion d. Theaters u. Meister vom Stuhl d. Loge Isis in Reval. Malte Porträts u. Genrebilder

Werke

Blick auf die moralische und politische Welt ... (1785, [2]1795); Spazierfahrt nach Moskau (1810); Mitarb. v. Für Geist und Herz“, hrsg. 1787

Bibliographie

R/N

Porträts

Ölgem. v. C. Walther, > Ungern-Sternberg 3; Wrangell/Krusenstjern, 291; Silh., → Ungern-Sternberg 4

Nachweise

DBBL: S. 824

GH Estl. 1, 447; Ungern-Sternberg 2 (1872), 51; 2 (1902), 13, 16; 3, 65, 109; Böthführ, Livl., 198; Stryk 1, 247; R/N; Tobien, Rittersch. 1, 311 f.; Bienemann, Parrot, 117, 324

Datenbank

  1. GND: 101591306