Hagemeister, August Heinrich Anton Julius v.

♂, Staatssekretär

* Alt-Drostenhof (Livl.) 1806-07-11
† Riga 1878-04-23

DBBL: S. 284

Genealogie

V.: → Heinrich v. H.; M.: Juliane Beate, geb. v. Maydell; ⚭ Aleksandra Aleksandrovna Borozdina.

Leben

1820-23 Gymn. u. 1825-28 stud. rer. pol. in Dorpat (1826 silb. Preismedaille), Cand. - Seit 1829 im Staatsdienst, im Senat, b. d. II. Kodifikationsabt. d. Kais. Kanzlei u. b. Stadthptm. in Odessa. 1834 Beamter f. besond. Auftr. auf d. Gebiet v. Handel u. Gewerbe b. Gen.-Gouv. v. Neu-Rußland. Bereiste 1836 Kleinasien zum Studium d. dort. Handels. Seit 1837 im Ressort d. Finanzmin., zunächst Leiter d. Journals f. Manufakturen, 1839 mit Vorbereitungen f. d. russ. Gewerbeausstellung in St. Petersburg beschäftigt. 1839-44 Manufakturagent d. Min. in Berlin. 1844 -48 in Kaukasien in d. Handelsabt. d. Verwaltung d. Statthalters, bereiste große Teile d. Landes, WStRat, 1848-52 als Mitgl. d. Konseils d. Domänenmin. in Tiflis. 1852 d. Sibir. Komitee in St. Petersburg f. statist. Arbeiten zugewiesen u. in d. folg. Jahren an d. Arbeiten mehrerer weiterer Komitees beteiligt, u. a. an d. Prüfung d. Reformprojekte d. Livl. Ritterschaft f. d. Bauern. 1858 Dir. d. Kreditkanzlei d. Finanzmin., GehRat. Nahm v. s. Fach her lebhaften Anteil an d. Bauernbefreiung. 1860 Staatssekr. S. M., 1862 Senator, Mitgl. d. IV. Dep. d. Senats u. seit 1876 Leiter d. Sitzungen desselben. Gründlicher Kenner Kaukasiens. Korresp. Mitgl. d. GGuA Riga (1851) u. d. Akad. d. Wiss. in St. Petersburg (1855)

Werke

Abhh. zur russ. Gesch., zu Fragen d. Statistik, c. Handels u. Gewerbes in Rußland u. zur Finanztheorie u. -politik

Nachweise

GHA, B 3, 183; Alb. Dorp. Gymn.; Alb. Acad.; RBS; Minist. finansov 2, 663; Istor. obozrenie min. gos. imuščestv 1, Beil