Hagen, August Matthias

Kupferstecher, Landschaftsmaler

* Wiezemhof (Livl.) 12. 2. 1794
† Dorpat 20. 11. 1878

V.: Ernst H., Müllermeister; M.: Christina, geb. Busch; ⚭ Passau 9. 2. 1823 Johanna v. Paumgarten. Malerlehrling in Dorpat, dann Schüler v. → C. A. Senff. Seit 1821 im Ausland, in München, Passau, Tirol u. d. Schweiz. In Dorpat seit 1825 Zeichenlehrer am Gymn. u. an d. Töchterschule. 1837 „freier Künstler" d. Akad. d. Künste in St. Petersburg. 1838-58 Zeichenlehrer an d. Univ. Dorpat. Vor allem Graphiker.

Werke

Landschaften, Ansichten v. Städten u. Gebäuden, Tierstudien, → Neumann, Lex. u. Campe, Lex

Kinder

Kinder: 1. Julie H.-Schwarz; 2. Alexander H. (* 1827), Porträtmaler in Peru

DBBL

Seite 285
Seite 285

Nachweise

Seuberlich, Stammtaf. 2 (3), 90; Neumann, Balt. Maler, 47-49; ders., Lex., 59; EBL, T (A. Vaga); Thieme/Becker 15, 460; Campe, Lex. 1, 423 f.; 2, 357; V. Hinnov, A. H., in: Tartu Riikliku Kunstimuuseumi almanahh 2 (1967), 70-80

Porträts

Hinnov