Senff, Carl August

0000000066776603, ♂, Kupferstecher, Maler

* 1770-03-12 Kreypau b. Merseburg
+ 1838-01-02 Dorpat

Genealogie

V.: Dr. theol. Friedrich S., Pastor, später Konsist-Rat in Halle

M.: Rosina Dorothea, geb. Litzmann

OO Dresden 1800-11-20 Juliane Rosina Albrecht.

Kinder

  1. Senff, Carl Eduard (v.)

Haupteintrag

1778 Kunstschule in Leipzig (b. Oeser), 1782 stud. phil. in Halle. Auf Reisen. 1793 in Dorpat. 1795 in Dresden, Schüler v. Anton Graff. Seit 1802 in Dorpat Lehrer d. Zeichenkunst u. Kupferstecherei an d. Univ., 1818 a. o. Prof., KollRat. Erfolgreicher Lehrer. Am öffentl. Leben sehr interessiert, Gründer d. Dorp. Allg. Witwenu. Waisenverpflegung

Werke

zahlt. Porträts, Zeichnungen, Kupferstiche, Pastellgem.; als Radierungen oder in Aquatintamanier Ideallandschaften, Genreszenen, Ansichten v. Riga, Dorpat u. a.; Buchillustrationen; Zeichenschulbücher; → Neumann, Lex. u. Campe, Lex

Nachweise

DBBL: S. 724

F. Blum, Die Nachfahren des Professors C. A. S. in Dorpat, in: BAST 9 (1965), 11 ff.; W. Neumann, K. A. S., ein balt. Kupferstecher (Reval 1895); ders., Lex., 14851; Nagler, Künstlerlex., 18, 278 f.; Rovinskij 1; Thieme/Becker 30, 497; Campe, Lex. 1, 379; Pönicke, Maler, 57 f.; Bienemann, Altlivl. Erinn., 73 f. (K. Th. Hermann) u. 95 f. (→ E. Anders); T. Nurk, K. A. S., in: Tartu Riikliku Kunstimuuseumi almanahh 1 (1964), 51 ff