Hermann, Ernst Adolph

♂, Historiker

* Dorpat 1812-03-13
† Marburg/L. 1884-09-22

DBBL: S. 312

Leben

V.: Karl Theodor H., aus Kämmerswalde (Sa.), seit 1796 in Livland, seit 1803 in Dorpat, Oberlehrer f. lat. u. dt. Lit. u. Sprache am Gymn.; M.: Katharina Elisabeth, geb. Zimmermann; ⚭ I Ida Voigt; ⚭ II Charlotte Köppen. 1823-29 Gymn. u. 1829-33 stud. theol. in Dorpat (1832 gold. Preismedaille), 1834 Cand. phil. - Dann stud. hist. in Berlin (b. Ranke), 1837 Dr. phil. - 1839-47 Lehrer d. Gesch. u. Geographie an e. Erziehungsanst. in Dresden. 1847 Habilitation u. 1848-57 a. o. Prof. d. Gesch. in Jena, dazwischen 1849-52 Red. d. Weimarischen Staatsztg. - Seit 1857 o. Prof. d. Gesch. in Marburg, 1863 u. 1867 Vorst. d. Staatswiss. Seminars, Gründer (1865) u. -1877 Dir. d. Histor. Seminars. 1854 korresp. Mitgl. d. GGuA Riga. Ehrenmitgl. d. Gel. Estn. Ges., Dorpat.

Werke

hist. Abhh., vor allem z. Gesch. Bußlands; Geschichte des russischen Staates (4 Bde., Hamburg 1846-66)

Bibliographie

Winkelmann; Blumfeldt/Loone; Rektoratsprogr. Marburg 1884, V f

Nachweise

ADB 55, 489-93 (Edm. E. Stengel); Alb. Acad.; Lebensbilder aus Kurhessen u. Waldeck 3 (Marburg 1942), 190-96; Gundlach, Cat. prof. Marb. 355; Nekr.: SB GEG 1884, 231-36, 261-63 (A. Brückner); Erinn. d. V.: Bienemann, Altlivl. Erinn., 39-75