Stieda, Wilhelm Christian Hermann

♂, Nationalökonom

* Riga 1852-04-01
† Leipzig 1933-10-21

DBBL: S. 771

Leben

V.: Christian S., Kaufm.; M.: Elmire, geb. Querfeldt v. der Seedeck; ⚭ Gießen 3. 6. 1880 Auguste Koch, † 1931. Realgymn. in Riga. Gymn., 1869 stud. chem. u. 1870-73 stud. oec. pol. in Dorpat, Cand. oec. pol. - 1873 stud. in Berlin (b. Ad. Wagner u. E. Engel), dann in Straßburg (b. G. Schmoller, Lexis u. Knapp). 1875 Dr. sc. pol. in Tübingen. 1875-76 Hilfsarb. am Kgl. Preuß. Statist. Büro. 1876-77 Privatdoz. f. Nationalökon. u. Statistik in Straßburg. 1878 Mag. u. a. o. Prof., 1879 Dr. u. 1879-82 o. Prof. d. Geographie, Ethnographie u. Statistik in Dorpat. StRat. 1882-84 Reg.-Rat am Kais. Statist. Reichsamt in Berlin. 1884-98 Prof. d. Staatswiss. in Rostock, 1888-89 Dekan, 1896-97 Rektor. Seit 1898 o. Prof. d. Nationalökon. in Leipzig, seit 1905 Leiter d. Volkswirtschaftl. Seminars, 1909 Dekan, 1916-17 Rektor. Kgl. sächs. Hofrat. 1904 o. Mitgl. d. Kgl. Sächs. Akad. d. Wiss. 1923 emer. - 1898-1925 Glied d. Landeskulturrats f. Sachsen. E. d. letzten Vertreter d. sog. histor. Schule d. Nationalökonomie. Auch konservativer Sozialpolitiker. Korresp. Mitgl. d. GGuA Riga (1887) u. d. Estl. Liter. Ges. (1892)

Werke

Abhh. z. Gesch. d. Hanse, d. Handwerks, d. sächs. Industrie, d. Univ. u. Personenkunde u. a.; Die Nationalökonomie als Universitätswissenschaft (1906); Briefwechsel Hildebrand Veckinghusens, eines dt. Kaufmanns im 15. Jh. (1921); Hrsg.: (mit K. Mettig) Schragen der Gilden und Amter der Stadt Riga bis 1621 (1896)

Bibliographie

Arnim, Int. Pers. Bibl

Nachweise

Alb. fr. Rig. 1910 u. 1963; Levickij 2, 597-99 (J. R. Mucke); EBL (O. Freymuth), T; Nekr.: SB Riga 1934, 1-4 (A. Feuereisen); Ber. ü. d. Verh. d. Sächs. Akad. d. Wiss. zu Leipzig, Philol.-hist. Kl. 85 (1933), 3. H., 1-12 (W. Goetz), Wiederabdr. in: W. Goetz, Historiker in meiner Zeit (KölnGraz 1957), 286-95; Schmollers Jb. 61, 1 (1937), 1-42 (K. Bräuer)

Porträts

Ill. Beil. d. Rig. Rdsch. 1903, 87