Samson v. Himmelstiern, Hermann Claudius

Publizist

* Ollustfer (Livl.) 29. 9. 1826
† Dorpat 20. 1. 1908

V.: Robert Vit. v. S.-H. (S. v. → Reinhold S. v. H.), Ordnungsrichter, seit 1850 a. Urbs (Livl.); M.: Wilhelmine, geb. Stael v. Holstein a. d. H. Paixt (Livl.); ⚭ I Paris 20. 8. 1853 Sophie Bery, † 1855; ⚭ II St. Petersburg 9. 5. 1858 Emma (v.) Lenz (T. v. → Emil L.). Bornhauptsche Schule in Riga. 1838-40 Domschule in Reval. Krümmersche Anst. in Werro. 1845-49 stud. rer. nat. in Dorpat. Studien in Berlin u. Leipzig. Stud. 1850-53 an d. École centrale des arts et manufactures in Paris, Ingenieur civil. 1853-55 Gehilfe d. Dir. u. 1855-60 Dir. d. Tapetenfabrik Camuset in St. Petersburg. 1860 -87 Bes. v. Urbs. Als Ing. tätig, vor allem in Dorpat. Trassierte 1866-68 d. Bahnlinie Dorpat-Riga u. erbaute 1875-76 d. Bahn Dorpat-Taps. 1864-68 Ass. d. Estn. Distriktsdirektion d. Livl. Adel. Güterkreditsoz., 1868-74 ständ. Sekr., später Ehrenmitgl. d. Livl. Gemeinnütz. u. Ökonom. Soz., Red. d. Balt. Wochenschr. Kassarevident d. Livl. Ritterschaft. 1875 Präs. d. Livl. Ver. zur Förderung d. Landwirtschaft u. d. Gewerbefleißes, Präses u. Ehrenmitgl. d. Livl. Fischereiver., d. Dorp. Handwerkerver. u. d. Dorp. Kammermusikver. - Liberaler Politiker, trat f. Reformen ein. Mitarb. d. Balt. Monatssehr., veröffentlichte 1878 anonym unter d. Titel „Wetterleuchten“ in d. N. Dorp. Ztg. e. fingierten Briefwechsel über livl. Politik u. „Livl. Rückblicke“, die wegen d. tendenziösen Darstellung d. livl. Gesch. im Sinne d. Aufklärung zahlreiche Entgegnungen auslösten. Lebte 1887-95 in Freiburg/Br., dann in Dorpat.

Werke:

polit. u. a. Aufsätze u. Broschüren; Übers.; Gustav Heinrich Kirchenpauer, Ein Lebens- und Charakterbild (Reval 1891); Rußland unter Alexander III. (Ps.: Viktor Frank, Leipzig 1891); Die Sittlichkeitslehre als Naturlehre (Leipzig 1894); Russ. Christentum (Ps.: Viktor Frank, Paderborn 1895); Die Gelbe Gefahr als Moralproblem (Berlin 1902); Die Wasserwirtschaft als Voraussetzung u. Bedingung für Kultur u. Friede (Neudamm 1903); Anti-Tolstoi (1904)

Nachweise:

FamGesch., 46 f.; GH Livl. 1, 181 f.; GHA, B 8, 359; Kirchner, Domschul-Alb.; Alb. Liv.; EBL (H. Kruus); Tobien, Rittersch. 1, 394-404; Wittram, Liberalismus, 32, 36; ders., Meinungskämpfe, 127-34; G. v. Glasenapp, Etwas über H. v. S.s literarische Tätigkeit, in: BM 55 (1903), 137-62; ders., H. v. S.-H. als Schriftsteller, in: Aus halt. Geistesarb. 1 (1908), 286-322; Nekr.: → Livl. GeschLit. u. Blumfeldt/Loone

Bibliographie:

BM-Verz

Porträts:

Liv.-Bildarchiv