Greiffenhagen, Thomas Wilhelm* (1821-1890)

Entitätstyp: Mensch

ID

    1. BBLD: 0000000055302744 [isni.org, viaf.org] (Suche in: 'Haupteintrag')
    2. GND: 118541986
    1. ASAD: 4170

Genealogie

V.: Samuel Heinrich G., Bankbeamter u. Organist

M.: Dorothea, geb. von Brincken, aus Wonsbeck (Schleswig)

Geschlecht: männlich

* 1821-11-19 Archangel'sk
+ 1890-12-28 Reval

OO I Reval 1857-02-07 Eugenie Berg, † 1859;
OO II Reval 1861-01-06 Adele Berg (Schw. d. 1. Fr.).

K.:

  1. Greiffenhagen, Wilhelm* Adolf (1862-1916)
  2. Greiffenhagen, Otto* Ferdinand August Moritz (1871-1938)

Rolle

Stadthaupt

Haupteintrag

Schulen in Hadersleben u. Schleswig. Stud. jur., 1841-42 in Dorpat, dann in Bonn, Heidelberg u. Berlin. 1854 Mag. jur. in Dorpat. Zeitw. Lehrer u. Beamter d. Estl. Gouv.-Regierung. Dann im Dienst d. Stadt Reval, 1864-65 Vertreter Revals in d. Zentraljustizkommission in Dorpat, 1866-74 Obersekr. u. 1874-87 Syndikus d. Rats. Oberlandgerichts-Advokat: 1878 auch Stadtrat u. stellv. Stadthaupt u. 1883-85 Stadthaupt. Auf kais. Befehl abgesetzt, weil er d. Einführung d. russ. Geschäftssprache im Bereich d. Stadtverwaltung verweigerte. 1881-84 weit. Mitgl. d. Ev.-Luth. Gen.-Konsistoriums in St. Petersburg. 1860 Mitgründer u. Auslandred., dann auch Inlandred. u. 186467 Chefred. d. Rev. Ztg., liberaler u. nationaler Politiker. Vizepräs. u. Bibliothekar d. Estl. Liter. Ges. , Ehrenmitgl. d. Gel. Estn. Ges., Dorpat (1888)

Werke

Aufsätze z. balt. Gesch.; Erinnerungen des Revaler Stadthaupts Th. W. G.

Bibliografie

Winkelmann; Blumfeldt/Loone; BM-Verz

Nachweise

  1. DBBL: S. 257

DGB 79, 109 f.; Paulsen, 8; EBL u. T (O. Greiffenhagen); Wittram, Liberalismus, 86-98; ders., Meinungskämpfe, 69; BM 1930 Nr. 7/8 (O. Greiffenhagen); Erbe, Ratsl., 65; Nekr.: BM 38 (1891), 441-52 (F. Luther); → Blumfeldt/Loone; Gottzmann 493 f.; Jahrbuch 1990, 183 f.;; Jahrbuch 2020, 165