Postel, Rudolf

♂, Musiker

* Parschwitz b. Liegnitz 1820-06-01
† Mitau 1889-05-07

DBBL: S. 599

Leben

V.: Benjamin P., Kantor u. Organist. M.: Elisabeth, geb. Rohr; ⚭ I Alexandra Blosfeldt, † 1853; ⚭? II Mitau 8. 9. 1855 Johanna, geb. Bursy (T. v. → Karl B.), verw. Schulz. Musikunterricht b. Br. Emil P.; Lehrerseminar in Bunzlau; Kgl. Inst. f. Kirchenmusik (u. a. b. Aug. Wilh. Bach) in Berlin. (Stud. in Königsberg u. Breslau?) 1847-49 Musiklehrer d. Anst. Birkenruh b. Wenden. Veranstaltete weltl. u. geistl. Choraufführungen. 1849 Gründer d. Höh. Töchterschule (später Gaehtgenssche, dann Vierhuffsche) in Wenden. Seit 1850 Organist an d. St. Trinitatis-Kirche u. Musikdir. in Mitau; um d. Musikleben sehr verdient. Trat als Orgelvirtuose wiederholt in Riga auf. Komponist

Nachweise

Seuberlich, Stammtaf. 3, 59; Birkenruher Alb.; Rudolph, 188; Nekr.: SB Mitau 1889, 15 f. (E. Bar. Brüggen), Mit. Ztg. 1889 Nr. 37