Löwis of Menar, Andreas v. (1777-1839)

Entitätstyp: Mensch

ID

    1. BBLD: 0000000010447149 [isni.org, viaf.org] (Suche in: 'Haupteintrag')
    2. GND: 117190101

Genealogie

V.: Reinhold Friedrich v. L.

M.: Dorothea Elisabeth, geb. Clapier de Colongue a. d. H. Samm (Estl.)

Geschlecht: männlich

* 1777-12-24 Wannamois (Estl.)
+ 1839-09-16 Kaipen (Livl.)

1835-08-20 Friederike Elisab., geb. v. Krüdener, verw. Agramakov.

Rolle

Kupferstecher, Landwirt, Radierer, Zeichner

Haupteintrag

Häusl. Unterricht. In St. Petersburg 1794 Wachtmeister b. d. Garde zu Pferde, 1796 im Adl. Chevalierkorps, 1797 verabschiedet. Lebte in Nurmis u. vervollständigte s. Bildung, gefördert v. Pastor G. v. Bergmann. Stud. in Jena (1801), Heidelberg (1803) u. am Forstinst. in Schwetzingen (1806-08). Seit 1808 in Livland. Seit 1811 beständ. Sekr. d. Livl. Gemeinnütz. u. Ökonom. Soz. in Dorpat. Beteiligt an d. trigonom. Vermessung u. Kartierung Livlands (1816-39). Förderte d. Schafzucht u. d. Bau v. Futterpflanzen. Mitgründer e. Hagelversicherung. Auch Zeichner u. Kupferstecher (Schüler v. C. A. Senff?). Ehrenmitgl. d. Latein. Ges., Jena

Werke

zahlr. Abhh. über ökonom., hist. u. a. Fragen; Klimabeobachtungen; Anleitung zur Forstwirtschaft in Livland (1814); Ueber die ehemalige Verbreitung der Eichen in Liv- u. Ehstland (1824); Hrsg.: Neueres ökonom. Repertorium f. Livland (1-9, 1812-15); Livl. Jahrbücher d. Landwirthschaft (1-10, 1825-37, u Nachtr

Bibliografie

R/N u. Nachtr.; Winkelmann

Nachweise

  1. DBBL: S. 471

GHBR Livl. 1, 106; R/N u. Nachtr.; K. L. Blum, Ein Bild aus den Ostseeprovinzen oder A. v. L. o. M. (Berlin 1846); Briefwechsel A. v. L. u. Nik. Fuss, in: SB GEG 1926, 94-120 (mitget. v. W. Stieda); Neumann, Lex., 101 f.; Thieme/Becker 23, 328; Campe, Lex. 1, 400 f., 2,186 f.; Nekr.: → R/N u. Nachtr Neuschäffer, Hubertus, "Löwis of Menar, Andreas von" in: Neue Deutsche Biographie 15 (1987), S. 110 f. [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd117190101.html#ndbcontent; Jahrbuch 61, 2013, 94 f.