Lieven, Charlotte (Margaretha) v., seit 1799 Gfn., seit 1826 Fstn., geb. v. Gaugreben

Oberhofmeisterin

* 27. 6. 1743
† Pavlovsk 24. 2. 1828, ⚰ Mesothen (Kurl.)

V.: Carl Caspar (Frh.) v. G. a. d. H. Godelsheim (Waldeck), russ. GenLt. d. Art.; M.: Anna, geb. Freiin v. Posse af Säby a. d. H. Ottenküll (Estl.); ⚭ Hallist (Livl.) 12. 1. 1766 Otto Heinrich v. Lieven, russ. Oberst d. Art., später GenMaj., a. Gruschen (Lit.), † Kiev 1781. Lebte -1781 in Kiev, dann in Riga. Seit 1783 auf Empfehlung v. → Browne in Pavlovsk Erzieherin d. Töchter Kaiser Pauls, anfangs auch d. 2 jüng. Söhne. 1796 Staatsdame. Oberhofmeisterin (Katharinen-O. 1. Kl.; 1825 Porträt Kaiser Alexanders an Kette). Erhielt 1797 d. Güter Mesothen (Kurl.) u. Tersa (Gouv. Saratov), sowie 1800 Baki (Gouv. Kostroma) geschenkt. Kaufte 1805 Fokkenhof u. Grenzhof (Kurl.). Erbaute d. Herrenhaus in Mesothen. 1821 livl.

DBBL

Seite 453
Seite 453

Nachweise

FamGesch. 2, 366-69, 388-400, 410-12; GHA, F 5, 465, 467; A. Bar. v. Lieven, Der General Bar. O. H. v. L. und seine Gemahlin Staatsdame Ch., geb. Freiin v. G., Fstn. (Riga 1915); Reyher, Balt. Frauen, 61 f.; Pirang, Balt. Herrenhaus 2, 63; Nölle, Balt. Adel, 20-26

Porträts

im Fam.-Bes.: Kniestück in Öl v. Kügelgen; kl. Brustbild in Öl; sitz. Halbfigur in Öl v. Dowe, Kupferstich v. Weight