ZZ/Werk/GND/wit, Latweeschu Awises/Latviesu Avizes (1822-1915)

BBLD ID: GND1212523229 , GND ID: 1212523229 [d-nb.info, viaf.org]

Haupteintrag

1822 erste lettischsprachige Zeitung; Fortfall der Gemeindegerichtspublikationen d. Gouv. Kurl.; unter Schulz Ausweitung nach Livland; Konkurs der Verlagsbuchhandlung; 1856 durch die Lettisch-literärische Gesellschaft in Pachtbesitz übernommen; 1912 von der Lettischen ökonomischen Gesellschaft übernommen; 1915 in der Kriegszeit eingestellt;

Redaktion

  1. 1822-1826 Karl Friedrich Watson / Kārlis Frīdrihs Vatsons
  2. 1826-1831 Johann Christoph Köhler
  3. 1831-1835 Julius Wilhelm Theophil von Richter
  4. 1835-1849 Wilhelm Christian Pantenius / Vilhelms Kristiāns Pantēnijs
  5. 1849-1866 Rudolf Schulz / Rūdolfs Šulcs
  6. 1866- Karl Theodor Kupffer
  7. 1867-1869 Karl Wilhelm Gotthard Vierhuff
  8. 1870-1879 J. W. Sakranowicz
  9. 1879-1884 Johann Robert Julius Weide
  10. 1884-1896 Theodor Georg Wilhelm Neander / 1884-1887 Pastor Emil Woldemar Peitan (Peitan hatte zwar die Oberleitung der »Avizes«, die faktische Leitung aber lag in den Händen Neanders.)
  11. 1896-1908 Jānis Veismanis (1908 enthoben)
  12. 1909-1912 Klavs Purins

Autoren (Auswahl)

  1. K. F. W. Kallmeyer
  2. J. H. C. Kawall
  3. R. O. Klassohn
  4. T. E. Lamberg
  5. F. N. v. Pauffler
  6. A. v. Raison

Druckerei

1822-1853: J. F. Stefenhāgens un dēls (Johann Friedrich Steffenhagen und Sohn)

Nachweise

Jürgen v. Hehn, "Die Anfänge lettischen Zeitungswesens" in Balt. Monatshefte Jahrgang 1938, S. 82: "Am 5. Januar 1822 begann sie in Jelgava im Steffenhagenschen Verlage ihr Erscheinen, das sie dann fast ein Jahrhundert (bis 1915) fortgesetzt hat."

Suche

  1. BBLD-Suche im Feld 'Haupteintrag': GND1212523229