Bruiningk (Brüningk), Friedrich Justin v. (1707-1774)

GND1183498446, ♂, Geistlicher

* 1707-05-22 Narva
+ 1774-02-28 Wesselshof (Livl.)

Genealogie

V.: Heinrich B.

M.: Martha Hedwig, geb. Lilljegren

OO I Riga 1735-02-11 Helene Schwartz, (T. v. → Adam Heinrich S.), † 1743;
OO II Wolmar 1745-07-04 Justina Luisa v. Gavel, † 1756;
OO III Brinkenhof (Kr. Dorpat) 1756-07-19 Anna Elisabeth, geb. v. Tiesenhausen, verw. v. Gavel;

K.:

  1. Bruiningk, Friedrich
  2. Bruiningk, Heinrich (v.) (1738-1785)

Haupteintrag

Zuerst b. s. Großm., d. Frau d. Leibarztes Dr. Döhnell in St. Petersburg. Seit ca. 1715 häusl. Unterricht in Riga. Seit 1725 stud. theol. in Jena, 1729 Mag. phil., dann in Halle. Seit 1730 in Riga, Gehilfe d. V.; 1735 Pastor in Wolmar, 1736 Ass. d. Livl. Oberkonsistoriums u. Propst. Seit d. Besuche Cf. Zinzendorfs 1736 Anhänger d. Brüdergemeinde, 1741 Mitgl., 1743 Vorsteher f. Lettland. Legte 1746 s. Ämter nieder, zog nach Ronneburg-Neuhof (Livl.). Reiste 1751 zum Besuch d. Herrnhuter-Gemeinen nach Deutschland, Holland u. England. Zog 1758 nach Brinkenhof, wo d. Herrnhuter-Versammlungshaus ,,Seitenschrein" lag. Kaufte 1761 Wesselshof u. 1770 Paulenhof. Wohnte in Wesselshof, wo er d. 1766 erbaute Gutshaus f. Versammlungen zur Verfügung stellte

Porträts

Brustbild in Öl, früher in Herrnhut; FamGesch

Nachweise

DBBL: S. 114

FamGesch. 40 f., 144-53; GHA, Fr A 4, 451; Baerent

Datenbank

  1. GND: 1183498446