Klot, Nicolai* Wilhelm v.

GND1082048909, ♂, Jurist, Kommunalpolitiker

* 1852-12-22 Riga
+ 1932-08-27 ebd.

Genealogie

V.: Burchard v. K., Hofgerichtsadvokat

M.: Wilhelmine, geh. v. Wilcken a. d. H. Choudleigh (Estl.)

OO Meran 1882-04-12 Ida Hartmann, aus Riga.

Haupteintrag

Privatschule v. Wallis in Riga. 1866-70 Anst. Birkenruh b. Wenden. Abit. am Gouv.-Gymn. in Riga. 1871-75 stud. jur.. in Dorpat, Cand. jur.; 1875-76 stud. in Leipzig. In Riga 1876-89 Ratsu. Hofgerichtsadvokat u. 1889-1902 vereid. Rechtsanwalt (Vermögensverwaltungen, Administrator v. 4 Legaten). In leit. Stellungen in Industrieunternehmungen u. Kreditinstituten, u. a. seit 1899 Präses d. Verwaltungsrats u. seit 1921 Komplementär d. Maschinenfabrik Motor, seit 1907 Präses d. Rig. Kreditver. d. Hausbesitzer (Pfandbriefanst.), seit 1920 Dir. d. Balt. Zellulosefabrik b. Schlock. Bes. v. Immofer (1903-07) u. v. Rause (1910-20, Livl.). 1883-1907 Sekt. d. Rig. Frauen ver., gegr. 1818. Organisierte u. beherbergte mehrere dt. Schulkreise (-1905). Glied u. Vorsitz. zahlr. Kommissionen. Seit 1893 Rig. Stadtverordneter, seit 1901 präsid. - Seit 1896 Delegierter d. Stadt Reval im Verwaltungsrat d. Polytechnikums. Glied d. Verwaltungsrats d. Städt. Kunstmuseums. Seit 1905 Präses d. Balt. Konstitut. Partei. 1915 nach Nižnij Udinsk (Sib.) verschickt. Kehrte über Malahovka b. Moskau u. Dorpat 1918 durch d. dt.-russ. Front zurück

Porträts

Liv.-Bildarchiv

Nachweise

DBBL: S. 389

GH Livl. 1,97; Birkenruher-Alb.; Alb. Nachr. v. K. Nr. 7 (1969)