Brackel, Harald* Ludwig Otto v. (1796-1851)

Entitätstyp: Mensch

ID

    1. BBLD: GND1053410719 (Suche in: 'Haupteintrag')
    2. GND: 1053410719

Genealogie

V.: Woldemar v. B., russ. Lt., Kreishptm., Kreisgerichts-Ass.

M.: Sophia, geb. Gelstroem

Geschlecht: männlich

* 1796-04-29 Dorpat
+ 1851-01-22 Riga

OO Riga 1822-04-27 Friederike v. Vegesack a. d. H. Kleistenhof b. Riga.

K.:

  1. Brackel, Friedrich v. (1826-1896)
  2. Brackel, Gustav* August v. (1834-1876)

Rolle

Schriftsteller

Haupteintrag

Häusl. Unterricht. 1806-12 Adl. Land-Kadettenkorps in St. Petersburg, krankheitshalber entlassen. 1815 Lehrer d. russ. Sprache an d. Kreisschule in Wenden. 1816-17 Adjkt. d. Dorp. Ordnungsgerichts. In Riga 1817-20 Sekr. in d. Kanzlei d. Gen.-Gouv. u. seit 1822 Beamter, zuletzt Dir. d. Kontors d. Reichsbank. KollRat. Vielseitiger Schriftsteller. 1833 Mitstifter, 1835-37 Sekr., 1842-51 Mitdir. u. 1850 Ehrenmitgl. d. GGuA. 1837 Mitgründer d. dt. Theaters, Mitgl. d. Theaterkomitees; 1849-51 Präses d. Naturforscher-Ver. zu Riga

Werke

lyr. u. Gelegenheitsgedichte, hist. u. literarhist. Aufsätze, übersetz. aus d. Russ., Nekrologe, Buchbesprechungen u. Theaterkritiken

Bibliografie

Mitt. Riga 6, 533-37; Winkelmann

Nachweise

  1. DBBL: S. 93

GHBR Livl. 1, 78; Rig. Biogr. 2, 169-72; Rudolph, 25 f.; Behrsing, 84; Sivers, Dt. Dichter, 298 f.; Grotthuß; SB Riga 1934, 2, XXXVIII; F. v. Brackel, Gedichte v. H. v. B., Mit einem Vorwort und einer biographischen Skizze (Riga 1890); ders., Aus meinem Leben, Erinnerungen, in: BM 55 (1903), 294-309, 393-407; 56 (1903), 70-93, 337-60, 430-54 (verk.: Bienemann, Altliv. Erinn., 191-69); Kosch 1, 846; Redlich S.57; Gottzmann S.273f.; EEVA