Katterfeld, Traugott Christian Friedrich Ludwig* (1843-1910)

GND1044452706, ♂, Geistlicher

* 1843-07-01 Preekuln (Kurl.)
+ 1910-11-21 Windau

Genealogie

V.: Ernst K.

M.: Elisabeth Luise, geb. Grosewsky

OO Durben (Kurl.) 1873-01-30 Lydia Hoff, Oberin d. Diakonissenhauses in Mitau, † 1901.

Haupteintrag

Springersche Privat-Elementarschule in Durben. 1858-60 Domschule in Reval. 1860-62 Gouv.-Gymn. in Mitau. 1863-66 stud. theol. in Dorpat (1864 gold. Preismedaille). 1867-68 stud. theol. in Erlangen. 1868-69 geistl. Assist. d. Pfarrers Löhe in Neuendettelsau (Bay.). 1870 grad. Stud. in Dorpat. 1870-73 Adjkt. d. Pastors Eduard Neander in Mitau. 1873-75 Pastor in d. dt. Kolonie Kassel (Gouv. Cherson). 1875-77 Pastor u. Rektor d. Alexander-Asyls in Sarata (Bessarabien). Richtete im Russ.-Türk. Kriege 1877-78 in Bender e. Kriegshospital mit Diakonissen ein. 1880-1905 in Mitau dt. Stadtprediger d. St. JohannisKirche u. Gefängnisprediger, zugl. Rektor d. Diakonissenhauses. Dank s. Bemühungen wurde 1881-82 d. St. Johannis-Kirehe vergrößert u. d. Kirchturm erbaut. 1887 Gründer u. -1909 Rektor d. Anst. „Tabor“ f. Epileptische u. Blöde. Lebte seit 1909 in Windau. Sehr verdient um d. Innere Mission u. d. Diakonie. Gründete Diakonissenhäuser in mehreren Städten Kurlands

Bibliographie

Kallmeyer/Otto

Nachweise

DBBL: S. 364

Seuberlich, Stammtaf. 1, 193 f.; Dannenberg, 159; Alb. Arm.; Kallmeyer/Otto; A. Katterfeld, L. K., der Bahnbrecher der Inneren Mission in den baltischen Provinzen (München 1913); Nekr.: Mitt. u. Nachr. 64 (1911), 548-62 (P. Wachtsmuth); Kai. d. Dt. Ver. 1912, 101-03 (K. Stavenhagen); → Blumfeldt/Loone

Datenbank

  1. GND: 1044452706
  2. Geni: 6000000028392156367