Hesselberg, Heinrich Friedrich Ludwig

♂, Geistlicher

* Windau 1792-01-04
† Preekuln (Kurl.) 1877-04-08

DBBL: S. 314

Genealogie

V.: Friedrich H. (S. 1. Ehe v. → J. F. H.), Lizentinsp., 1810; M.: Julianna, geb. Fuchs; ⚭ Appricken (Kurl.) 1820-09-13 Karoline Elverfeld (T. v. → K. G. E.).

Leben

Unterricht im Past. Angermünde (Kurl.). Stud. theol. 1807-09 in Dorpat, 1810 in Heidelberg u. 1810-11 in Jena. In Kurland Hauslehrer u. a. b. Gf. Joh. Lambsdorff in Laiden, dann Pastor: 1823-26 in Sackenhausen, 1826-44 in Dalbingen u. 1844-48 in Setzen. 1842-48 auch Ass. d. Kurl. Konsistoriums. Ausgezeichneter Redner u. guter Lehrer, unterrichtete Pensionäre u. erzog 5 Pflegekinder

Bibliographie

Kallmeyer/Otto

Nachweise

BAST 9 (1965), 26; DGB 79, 487; Alb. Cur.; Räder, Curonen; Kallmeyer/Otto, 418 f.; Zeiferts, 330; Hehn, LettAiter. Ges., 16 f.; E. Elverfeldt, Chronik der Familien Elverfeldt und Blumenthal (Ms., Riga 1917), 31 ff.; F. Seeberg, geb. Hesselberg, Am Fusse des Oelberges (Eisenach 1872), 1 ff