Harnack, Karl Gustav Adolf*, seit 1914 v. (1851-1930)

Entitätstyp: Mensch

ID

    1. BBLD: 0000000121202056 [isni.org, viaf.org] (Suche in: 'Haupteintrag')
    2. GND: 118546058
    1. ASAD: 8536
    2. EADB: 94426

Genealogie

V.: Theodosius H.

M.: Marie, geb. v. Ewers

Geschlecht: männlich

* 1851-04-25 Dorpat
+ 1930-06-10 Heidelberg

OO Leipzig 1879-12-27 Amalie Thiersch;

K.:

  1. Zahn-Harnack, Agnes v. (1884-1950)
  2. Harnack, Ernst v. (1888-1945)
  3. Harnack, Axel v. (1895-1974)

Rolle

Theologe

Haupteintrag

Gymn. in Erlangen. 1866-68 Gymn. u. 1869-72 stud. theol. in Dorpat (1871 gold. Preismedaille), Cand. theol. - Stud., 1873 Dr. phil., 1874 Lic. theol., 1874-75 Privatdoz. u. 1876-79 a. o. Prof. d. Kirchengesch. in Leipzig. 1879-86 o. Prof. d. Dogmengesch., Symbolik u. Kirchengesch. in Gießen. 1886-88 o. Prof. in Marburg, 1887 Rektor. 1888-1921 o. Prof. d. Kirchen- u. Dogmengesch. in Berlin, 1889 u. 1900-01 Rektor. 1890 Mitgl. d. Akad. d. Wiss. in Berlin. 1903 Vorsitz. d. wiss. Beirats d. Preuß. Hist. Inst. in Rom. 1905-21 Gen.-Dir. d. Kgl. (bzw. Preuß. Staats-)Bibliothek in Berlin. 1903-12 Präs. d. Ev.-sozialen Kongresses. Initiator u. seit 1912 Präs. d. Kaiser-WilhelmGes. zur Förderung d. Wiss. - 1910 W. Geh. Ober-Reg.-Rat, Exzellenz. 1914 preuß. Adel. Hervorragender Kirchenhistoriker, liberaler Theologe, akad. Lehrer u. Organisator. D. theol. h. c. (1879) u. Dr. med. h. c. d. Univ. Marburg, Dr. jur. h. c. d. Univ. Gießen, Dr. h. c. d. Univ. Glasgow, Ehrenmitgl. d. Akad. in Boston, d. Ges. f. Kirchengesch. in Amerika, d. Ges. f. hist. Theol. in Oxford u. a.; 1902 Ritter, Vizekanzler u. 1920 Kanzler d. O. Pour le mérite f. Wiss. u. Künste

Werke

kirchenhist., theol. u. a. Abhh.; Lehrbuch der Dogmengeschiclte (3 Bde., 1886-90, 1931); Geschichte der altchristlichen Literatur bis Eusebius (2 Bde., 1893-1904); Das Wesen des Christentums (1900, 151950; in 14 Sprachen übersetzt); Geschichte der Kgl. Preuß. Akademie der Wissenschaften zu Berlin (3 Bde., 1900); Die Mission und Ausbreitung des Christentums in den ersten 3 Jahrhunderten (1902, 1924)

Bibliografie

Arnim, Int. Pers. Bibl

Porträts

Ölgem. v. H. Kownatzki u. F. Rhein; Büsten v. H. Lederer u. G. Kolbe; Zahn-Harnack; Engelhardt; Rig. Alm. 1912; Herzfeld

Nachweise

  1. DBBL: S. 296

NDB 7, 688-90 (H. Liebing); A. v. Zahn-Harnack, A. v. H. (Berlin-Tempelhof 1936, 21951); Alb. Liv. #653; Alb. Theol. Ver. #37; Engelhardt; Rig. Alm. 1912, 101-08 (E. v. Schrenck); Th. Heuss, A. v. H., in: Dt. Gestalten (Stuttgart-Tübingen 1951), 492500; H. Herzfeld, A. v. H., in: Die großen Deutschen 4,255-66; Thomson, Balt. Erbe, 119-23 (E. Hunger-Harnack); Neander, Lex., 59; - Blumfeldt/Loone Nr. 11365-72; Asen; Christian Nottmeier:A:H. und die dt. Politik. Tübingen 2004; Nottmeier: Harnack und Seeberg.Bonn 2006