Zahn-Harnack, Agnes v.

♀,

* Gießen 1884-06-19
† Berlin 1950-05-22

Genealogie

V.: Adolf von Harnack (1851-1930), Theologieprofessor; 00 1919 Karl von Zahn, Jurist.

Leben

Vertreterin der gemäßigten Frauenbewegung. 1903 Lehrerinnexamen, studierte Germanistik, 1912 Dr. phil. 1913-1919 leitete sie eine Frauenschule und das Oberlyzeum in Charlottenburg. 1913-1919 und 1926 Vorsitzende des „Deutschen Akademikerinnenbundes.“ Nach 1945 gründete sie die Hochschulgruppe des „Berliner Frauenbundes“, aus der 1949 der „Bund Deutscher Akademikerinnen“ hervorging.

Bibliographie

D. Weiland, Geschichte der Frauenemanzipation. von Reyher, Baltische Frauen. Baltische Monatsschrift 1929/2, S. 167. Hermes Handlexikon: Geschichte der Frauenemanzipation, S. 288. Baltische Rundschau 1950 (1. Jahrgang)