Berg, Friedrich Wilhelm Rembert v., seit 1849 Gf.

Offizier

* Schl. Sagnitz (Livl.) 15. 5. 1794
† St. Petersburg 6. 1. 1874

V.: Friedrich Georg v. B., a. Schl. Sagnitz, Hofrat; M.: Gertrud Wilhelmina, geb. v. Ermes; ⚭ (Italien) 1839 Leopoldine, geb. Gfn. Cicogna, verw. Gfn. Annoni. 1810-12 stud. dipl. in Dorpat. Seit 1812 in d. russ. Armee an d. Düna, Aug. 1812 Generalstabsoffz., 1813 in Norddeutschland, in diplomat. Missionen auf Helgoland u. in Kopenhagen, b. d. Herbstschlachten in Sachsen. 1814-20 b. Gardegeneralstab. 1820 Urlaubsreise in d. Mittelmeerländern u. d. Türkei. 1820 als Oberst im diplomat. Dienst, b. d. Missionen in München, Rom u. Neapel. Dann in der Armee, unternahm 1822-26 mehrere Expeditionen in d. Kirgisensteppe (z. T. mit d. Zoologen Eversmann). 1826 GenMaj., 1827 b. d. Gesandtschaft in Konstantinopel. Dann b. d. kaiserl. Suite, 1828-29 Gen.-Quartiermeister d. 2. Armee an d. Donau, nahm dann d. Länder beiderseits d. Donau kartographisch auf. 1831-43 Gen.-Quartiermeister b. Paskevič, GenLt. u. GenAdj., leitete d. Landesaufnahme in Polen. 1843-55 Gen.-Quartiermeister b. Hauptstabe in St. Petersburg, Gen. d. Inf., 1844 Ehrenmitgl. d. Akad. d. Wiss. 1846 in diplomat. Mission wegen Liquidierung d. Freistaats Krakau in Berlin (Schwarzer AdlerO.), 1848 wieder in Berlin. 1849 b. d. Armee Paskevičs in Ungarn, 1849 österreich. Gf., 1852 persönl. Mitgl. d. Reichsrats. 1854 Kdt. v. Reval. 1854 stellv. u. 1855-61 Gen.-Gouv. v. Finnland (Andreas-O.). 1856 finnl. Gf. - Verdient um d. Wirtschaft Finnlands (Bahnbau, Forstwirtschaft, freierer Zolltarif), aber als Gegner liberaler Strömungen unbeliebt. 1861 Ehrenpräs. d. Generalstabsakad. in St. Petersburg. Seit März 1861 b. Gfst. Konstantin in Warschau, 1863-74 Statthalter u. Kdr. d. Truppen im Zartum Polen. Unterdrückte d. poln. Widerstand, aber widersetzte sich dann d. Russifizierungspolitik (1865 Pour le mérite m. Krone). 1866 Gen.Feldmarschall. 1872 Begleiter Alexanders II. in Berlin. Bes. v. Vaucluse (1834-51) u. Schl. Sagnitz (Livl., 1839-51) u. Ludwinow, Buchta usw. (Gouv. Suwalki). Ehrenmitgl. d. GGuA Riga.

DBBL

Seite 50
Seite 50

Nachweise

GH Estl. 1, 662; Carpelan, Attartavior 1, 20; Alb. Acad.; Paudeer, Oberbef., 78; Stryk 1, 149; 2, 351; Nölle, Balt. Adel, 149-51; G. v. Rauch, F. W. K. v. B., in: Dt. Wiss. Zs. im Wartheland 2 (1941), 257-82; RBS; Amburger, Behörden; → Blumfeidt/ Loone Nr. 10541-44; NDB 2, 73 f. (G. v. Rauch)

Porträts

Medaille v. J. Minheymer 1872; Svita Nikolai I., 513; Svita Alexander II., 91