Korff, Johann Albrecht (Bar.) v.

♂, Diplomat

* 1677-11-30
† Kopenhagen 1766-04-07

DBBL: S. 404

Leben

V.: Magnus Ernst v. K., Lt., Bes. v. Sehmen u. Sahten (Kurl.); M.: Maria Sophia, geb. v. Torck; ledig. Häusl. Unterricht. Stud. in Jena. Kammerjunker d. Hzgn.-Wwe. Anna v. Kurland in Mitau. 1726 als Kurier in St. Petersburg. 1728 im Auftr. d. Hzgn. in Moskau. 1730 Kammerjunker b. d. Krönung d. Kaiserin Anna. 1731 Kammerherr. In Kurland im Interesse → E. J. v. Birons tätig. 1734-40 „Kdr.“ (= Präs.) d. Akad. d. Wiss. in St. Petersburg. Gründete an d. Akad. 1734 e. Ges. zur Reinigung d. russ. Sprache u. 1739 e. geograph. Dep. - Seit 1736 b. d. Kaiserin in Ungnade. 1740-46 a. o. Gesandter in Dänemark, 1740-41 zugl. b. Niedersächs. Kreis u. b. d. Hansestädten. 1745 mit d. Übernahme d. Verwaltung d. Hzgt. Holstein f. Hzg. u. Großfürst Peter betraut. Erwirkte 1746 e. russ.-dän. Defensivkonvention. 1746-48 a. o. Gesandter (bzw. Botschafter) in Schweden. Seit 1748 wieder bevollm. Min. in Kopenhagen, GehRat, 1762 WGehRat (Andreas-O.). Legte Katharina Il. 1764 d. Konzept d. „Nord. Konzerts“ vor (Nordosteuropa gegen Österreich u. Frankreich). S. Bibliothek (36 000 Bde.) erwarb 1764 Katharina II

Werke

Reden; staatsrechtl. u. hist. Abhh. (z. T. Ms.)

Bibliographie

R/N; Winkelmann

Nachweise

FamGesch. 1, 125-37; R/N u. Nachtr.; Jb. GHS 1901, 101; RBS; E. G. v. Derschau, J. A. Frh. v. K., in: Beyl. z. allg. dt. Ztg. f. Russland 1826 N. 8; Amburger, Behörden; Ja. P. Stradyn', P. J. Valeskaln, J. A. Korf - Prezident Peterburgskoj Akademii nauk (k 200-letiju so dnia smerti), in: Iz istorii estestv. 1., 65-79

Porträts

v. Pilo, Stich v. Bradt; Medaille m. Brustbild v. Bauert (Kopenhagen 1766); Stradyn'/Valeskaln