Schulz, Joachim Christoph Friedrich

♂, Schriftsteller

* Magdeburg 1762-01-01
† Mitau 1798-09-27

DBBL: S. 707

Leben

V.: ... S., Bgr. u. Branntweinbrenner; M.: ...; ledig. Lieben-Frauenschule in Magdeburg. 1779 stud. theol. in Halle. Wurde Schauspieler, dann Schriftsteller in Dresden. Bereiste Deutschland. 1789 in Paris. Seit 1791 Prof. d. Gesch. an d. Academia Petrina in Mitau, 1792/93 Prorektor. Deput. d. kurl. Bürgerstandes b. Reichstag in Warschau. 1793 krankheitshalber in Italien. Nach Reisen durch Deutschland 1795 wieder in Mitau. Verfiel dann geistiger Umnachtung. Beliebter Schriftsteller

Werke

Aufsätze; histor. u. a. Abhh.; Romane; Gesch. d. großen Revolution in Frankreich (1789; 21790); Über Paris und die Pariser (1790); Reise eines Liefländers von Riga nach Warschau ... (3 Bde., 1795-96)

Bibliographie

R/N u. Nachtr

Nachweise

ADB 32, 742-44 (F. Brümmer); R/N u. Nachtr.; Dannenberg, 13 f

Porträts

v. Henne (Olla Potrida 1788, 1. Stück)