Zigra, Johann Hermann

♂, Gartenbautheoretiker, Gärtner

* Lübeck 1775-07-19
† Riga 1857-01-05

DBBL: S. 896

Genealogie

V.: Johann Z., Kaufm., † 1786; M.: Christina Elisabeth, geh. Cordua, † 1775; ⚭ 1799-09-27 Louise Dorothea (Wilhelmine ?) (v. ?) Oschmann.

Leben

Bürgerschule u. Gymn. in Lübeck. Gärtnerlehre im kgl. Garten in Herrenhausen b. Hannover (b. Wendland). 2 Jahre in Holland. Studienreisen in Deutschland. Seit 1795 in Riga. 1796-98 Gärtner b. Ratsherrn J. H. Hollander. Gründete 1798 e. Handelsgärtnerei, 1800 Bgr., 1810-17 zugl. Inh. e. Magazins v. Fabrikwaren u. Kommissionär d. kais. Fabriken. Erlitt 1807 durch Überschwemmung u. 1812 durch d. Brand d. Vorstädte großen Schaden. Legte d. Alleen am Wöhrmannschen Park an. Stellte 1823 d. Grundsätze f. d. gärtnerische Gestaltung d. Großen Friedhofs auf. Auf Reisen in Rußland bis zum Ural. Schriftsteller. Korresp. Mitgl. d. Akad. d. Wiss. (1821) u. d. Ökonom. Ges. in St. Petersburg u. d. Gartenbau-Ges. in Berlin; Mitgl. d. Kais. Naturforsch. Ges. in Moskau u. d. Botan. Ges. in Havanna; Ehrenmitgl. d. Livl. Gemeinnütz. u. Ökonom. Soz.; 1834 erbl. Ehrenbgr. - D. Nachkommen v. -* Joh. Gotth. Z. stifteten d. v. Naturf.-Ver. zu Riga verwaltete Joh.-Hermann-Zigra-Stiftung

Werke

Abhh. über Obstbaumzucht, Gemüsebau, Gartenanlagen, Forstkultur u. a., z. T. ins Poln., Russ., Lett. u. Estn. übers

Bibliographie

Reck./Nap. IV, S. 591ff., V 2, S. 283ff. u. Nachtr

Nachweise

Mitt. d. Archivs d. Hansestadt Lübeck v. 16. 6. 1966; R/N u. Nachtr.; Rig. Biogr. 2, 124 f.; KorrespBl. Riga 55 (1912), 16-19 (Gedächtnisrede v. G. Schweder); Hollander, Riga, 3; Campe, Lex. 1, 355 f.; 2, 190-92; Nekr.: → Winkelmann; f. d. Stiftung: KorrespBl. Riga 55 (1912), 38 u. 58 (1924), 81

Porträts

v. M. Fr. Stegemann im Städt. Hist. Museum, Riga