Schmidt, Hans

Musiker

* Fellin 6. 9. 1854
† Riga 29. 8. 1923

V.: → Gustav S.; M.: Amalie, geb. Lenz; ledig. Anst. d. V. in Fellin. Hauslehrer in Pernau. 1875-78 Musikstudium am Konservatorium in Leipzig (b. Reinecke, Kretzschmar, Jadassohn), dann in Berlin (b. Kiel), Wien u. Frankfurt/M. Stand in engen Beziehungen zu Joachim, Brahms, Clara Schumann, Stockhausen u. i. Kreis. Organist in Arensburg. Seit 1885 in Riga. Musikreferent d. Rig. Ztg., Dirigent u. Lehrer. Hervorragender Begleiter v. -R. v. zur Mühlen auf Konzertreisen. Leiter d. Musikver. „Crescendo“. 1919-22 Lehrer am Lettl. Konservatorium. Als Komponist, ausübender Künstler, Lehrer u. Kritiker im Musikleben Rigas in führender Stellung.

DBBL

Seite 687
Seite 687

Bibliographie

Rudolph