Ostwald, Eugen

♂, Forstwissenschaftler

* Riga 1851-10-23
† ebd. 1932-02-12

DBBL: S. 568

Genealogie

Kinder

Heinrich O. (1877-1950), Oberförster in Livland, Forstmeister in Ostpreußen, 1947-50 o. Prof. f. Forsteinrichtung, Forstwirtschaft u. Forstgesch. an d. Humboldt-Univ. in Berlin, Dekan d. Forstwiss. Abt

Leben

V.: Gottfried O., Böttchermeister, Alt. d. St. Johannis-Gilde, später Friedhofsaufseher; M.: Elisabeth, geb. Leuckel; ⚭ Riga 19. 12. 1874 Helena Jungmeister. Stadtgymn. in Riga. 1869-72 stud. an d. Forstakad. in Tharandt. 1872-76 Förstersgehilfe u. 1876-79 Stadtförster in Olai b. Riga. 1879-83 Forsting. u. 1883-1906 Forstmeister f. d. gesamten Waldbesitz d. Stadt Riga, zugl. 1878-1902 Doz. f. Forstwiss. am Polytechnikum. 1907 Gründer u. -1914 Leiter d. Livl. Landesforstbüros. 1914 Gründer u. -1920 Leiter d. Balt. Forstl. Versuchsstation. 1920-30 o. Prof. d. Forstwiss. an d. Lettl. Hochschule (bzw. Univ.), eurer.; 1922 nach Tharandt zur Einrichtung d. Lehrreviers nach s. Waldrentenverfahren berufen. 1892 Ehrenmitgl. d. Kais. Livl. Gemeinnütz. u. Ökonom. Soz., 1903 korresp. Mitgl. d. Kais. Russ. Forstinst. in St. Petersburg, 1923 Dr. h. c. d. Univ. Leipzig, 1926 Dr. h. c. d. Univ. Riga, Ehrenmitgl. v. 2 lett. forstwiss. u. forstwirtsch. Ver

Bibliographie

Arnim, Int. Pers. Bibl

Nachweise

Mitt. v. Forstmeister a. D. H. Ostwald, Leonberg; Alb. Polyt.; Latv. Ūniv. 1, 286 f.; 2,240 ff.; Nekr.: Balt. Beob. 1932 Nr. 3; Jb. c. balt. Dtt. 1933, 54; f. H. O.: Kürschner, Gel.-Kal. 7 (1950), 1497