Moritz, Emanuel Karl Johann

♂, Arzt

* Past. Ringen (Livl.) 1836-09-07
† St. Petersburg 1908-01-26

DBBL: S. 528

Leben

V.: → Friedrich E. M.; M.: Agnes Sophie Angelika, geb. v. Hehn; ⚭ Jewe (Estl.) 18. 9. 1864 Emilie Henriette Meyer (T. v. → Ferd. Fried. M.). St. Annen-Schule u. 1852-53 stud. rer. nat. in St. Petersburg. 1854-58 stud. med., Assist. an d. Chirurg. Klinik u. 1860 Dr. med. in Dorpat. 1861 in Deutschland, Italien u. Frankreich. In St. Petersburg 1862 prakt. Arzt, 1862-77 Ordinator u. 1877-85 Oberarzt d. Weibl. Abt. d. Obuchov-Hospitals, 1866-83 Arzt an d. Bittschriftenkommission. 1876 Gründer u. -1883 Red. d. St. Petersb. Medizin. Wochenschrift. Seit 1881 Glied d. Kuratoriums u. 1884-1906 Dir. d. dt. Alexander-Hospitals f. Männer. Chefarzt v. 2 Lebensversicherungsges. - 1876 Vizepräs., 1890 Präs. u. 1900 Ehrenmitgl. d. Allg. Ver. St. Petersb. Ärzte. 1903 Ehrenmitgl. d. dt. ärztl. Ver. - WStRat. Schriftsteller

Nachweise

Balt. Famg. Mitt. 6 (1936), 5; Alb. Liv.; Biogr. Alb. St. Petersb. Ärzte, 73; E. M., Meine Beziehungen zu Ernst v. Bergmann, in: Heimatstimmen 3 (1908), 303-11

Porträts

Ölgem. v. F. Moritz, → Kai. d. Dr. Ver. 1913, 111; Liv.-Bildarchiv