Küt(t)ner, Karl August

Philologe, Schriftsteller

* Görlitz 30. 11. 1749
† Mitau 12. 1. 1800

V.: Johann August K., Oberältester d. Buchbinder; M.: Anna Sophia, geb. Kühnel; ⚭ Mitau 24. 11. 1775 Elisabeth Dorothea Meyer, † 1791. Gymn. in Görlitz u. in Gotha. 1767-1772 stud. in Leipzig. Dann Hofmeister b. Moskau. 1774 Konrektor, dann Rektor d. Gr. Stadtschule u. seit 1775 Prof. d. griech. Sprache an d. Academia Petrina (seit 1795 Gymn. acad.) in Mitau. 1782/83, 1789/90 u. 1798/99 Prorektor, 1781-90 Bibliothekar. Beliebter Gelegenheitsdichter.

Werke

Übersetz. aus d. Griech. u. Latein.; Gedichte; Kuronia, Dichtungen und Gemälde aus den ältesten kurländischen Zeiten 1 (1791); Kurona, Dichtungen und Gemälde aus der nordischen Vorzeit (2 Bde., 1793); Hrsg.: Mitauische Monatsschrift (1784-85)

DBBL

Seite 429
Seite 429

Nachweise

H. Richert, Zur Gesch. d. Fam. K., in: BAST 7 (1963), 95 f.; R/N; Dannenberg, 8; Behrsing, 50 f., 56

Bibliographie

R/N; Winkelmann