Hasselblatt, Ottomar

♂, Wirtschaftsführer

* Maholm (Estl.) 1843-03-31
† Odessa 1917-02-08

DBBL: S. 301

Leben

V.: Gustav H., Pastor u. Propst; M.: Dorothea, geb. Schwabe; ⚭ Wien 25. 10. 1875 Marie Karoline Anton. Hörschelmannsche Privatschule in Werro. 1862-66 u. 1867-68 stud. zool. in Dorpat, grad. Stud. - 1868 Hospitant am Berginst. in St. Petersburg. Dann b. Bau d. Eisenbahn Moskau-Jaroslavl' tätig. 1870-72 in e. Importkontor in St. Petersburg. Seit 1873 Generalbevollmächtigter d. Erben v. → Constantin Frh. v. Ungern-Sternberg in Odessa u. Leiter v. deren geschäftl. Unternehmungen. Später Dir. d. Brauerei Golta, d. Odessaer Gasges., Geschäftsführer d. AG Olviopoler Lederfabrik. 1880-1907 Mitg. d. Kirchenrats d. Paulikirche u. seit 1883 Mitgl. d. Verwaltung d. Ev. Hospitals in Odessa

Nachweise

DGB 79, 157; Alb. Est