Hillner, Karl Johann Julius Wilhelm

♂, Geistlicher

* Past. Angermünde (Kurl.) 1813-07-01
verschollen 1868-04-10 (in d. Düna ertrunken?).

DBBL: S. 321

Leben

V.: Ulrich H., aus Past. Angermünde, Pastor, † 1825; M.: Kath. Dor. Julianne, geb. Reimer, aus Pilten; ⚭ I 18. 5. 1837 Caroline v. Heyking, † 1853; ⚭ II 27. 10. 1854 Emma Hugenberger (T. v. → Karl H.). Häusl. Unterricht, 1825 b. v. Behr in Popen (Kurl.). 1831-34 stud. theol. in Dorpat, Cand. theol. - 1835 Hauslehrer. 1836-49 Pastor in Angermünde. 1847-50 Schulrevident d. Kurl. Provinzialsynode. In Riga 1849-57 Oberpastor an d. lett. St. Johanniskirche u. 1857-68 Oberpastor am Dom. Seit 1851 auch Mitgl. d. Gen.Konsistoriums in St. Petersburg. Oberkonsist.-Rat

Werke

dt. u. lett. Predigten; zahlt. Aufsätze, u. a. über d. Liven in Kurland

Bibliographie

Kallmeyer/Otto

Nachweise

Alb. Cur.; Rig. Biogr. 3, 42 f.; Kallmeyer/Otto, 427 f.; Baerent; SB Riga 1897, 113

Porträts

v. J. Timm, Lith. (Riga 1852)