Cruse, Karl Wilhelm (1765-1834)

0000000005241648 [isni.org, viaf.org], ♂, Historiker

Genealogie

V.: Friedrich Jakob C., Kaufm.

M.: Henrietta Philippina, geb. Stritzel

* 1765-09-25 Königsberg/Pr.
+ 1834-03-22 Mitau

OO 1802 Luise Gertrude Kupffer, aus Past. Zabeln (Kurl.).

K.:

  1. Cruse, Karl Gottfried Wilhelm (1803-1873)
  2. Westermann, Emma Concordia, geb. Cruse (1811-1891)
  3. Cruse, Julius Friedrich (1815-1891)

Haupteintrag

Schulbesuch U. Seit 1781 stud. theol., jur. et cam. in Königsberg, Privatlehrer u. 1788 Hauslehrer b. Gouv. GenLt. Gf. Hendtel v. Donnersmarck u. Kgl. Gouv.-Sekr. - 1791 Kabinettssekr. d. Hzgs. Peter v. Kurland u. 1792-94 Lehrer d. kurl. Prinzessinnen in Würzau (Kurl.). 1794-99 Hauslehrer b. e. Kaufm. in Riga. Seit 1799 Prof. d. Gesch. am Gymn. acad. (seit 1804 Gymn. ill.) in Mitau, 1801/02 Prorektor. Seit 1802 zugl. Prediger d. reform. Gem. 1815 Mitstifter, 1815-17 Sekt. u. 1821 Mitred. d. Kurl. Ges. f. Lit. u. Kunst. Trat 1819 gegen e. Förderung d. Germanisierung d. Letten auf

Werke

zahlr. Gelegenheitsschriften u. Abhh.; Kurland unter den Herzögen (2 Bde., 1833 u. 1837)

Bibliographie

R/N u. Nachtr

Porträts

Ölgem. v. Oedis, früher im Kurl. Prov.Museum, Mitau; Lith. v. Schabert

Nachweise

DBBL: S. 153

Kb. Königsberg Altst.; Dannenberg, 16 f.; R/N u. Nachtr.; Goedeke 7 u. 15; Kallmeyer/Otto; Rig. Stadtbl. 1865 Nr. 38 (N. Assmuss); Nekr.: J. G. Fr. Beise, Standrede am Sarge des weil. Professors C. W. C. (1834)

Datenbank

  1. GND: 100097928
  2. Geni: 6000000024628488354