Keyserling, Otto Julius Hugo Gf. v.

GND138778027, ♂, Landesbevollmächtigter

* 1833-09-08 Gaiken (Kurl.)
+ 1903-03-15 Mitau

Genealogie

V.: Carl Gf. v. K., a. Gaiken u. Pedwahlen (Kurl.) u. Groesen (Lit.)

M.: Theophile, geh. v. der Ropp a. d. H. Pokroy (Lit.), † 1841

OO Rautenburg (Ostpr.) 1858-08-22 Cäcilie Gfn. v. Keyserlingk.

Kinder

  1. Keyserling, Alfred Gf. v.
  2. Keyserling, Heinrich Gf. v. (1866-1944)

Haupteintrag

Häusl. Unterricht. Gouv.-Gymn. in Mitau. 1851-55 stud. cam. in Dorpat. 1856-57 Ass. d. Hptm.-Gerichts in Windau. Bes. v. Ponewesch u. Staniuni (Gouv. Kowno). 1861-63 Friedensrichter, 1863-73 Kreismarschall d. Kreises Ponevez, auch Ehrenfriedensrichter. 1873-79 u. seit 1894 kurl. Landesbevollmächtigter. Versuchte 1878 vergeblich, d. Einführung d. russ. Landschaftsinstitutionen in Kurland durchzusetzen. 1878 Kammerherr, 1896 Hofmeister u. Ehrenfriedensrichter d. MitauBauskeschen Kreises. WStRat. Glied d. Eng. Ausschusses d. Kurl. Ges. f. Lit. u. Kunst

Porträts

111. Beil. d. Rig. Rdsch. 1901, 10; 1903, 22

Nachweise

DBBL: S. 378

GH Kurl. 1, 121, 144; GHA, G B 1, 212; Kurl. Ritt. XVI/5; Alb. Cur.; Tobien, Rittersch. 1, 401-03; Buch d. K. 56 f.; Nekr.: → Livl. GeschLit. u. Blumfeldt/Loone; f. d. S.: Buch d. K. u. „Graf Alfred Keyserling erzählt“ (Kowno u. Leipzig 1937)