Fersen, Hans Heinrich Frh. v., seit 1795 Gf. (1743-1800)

GND1194058078, ♂, Offizier

* 1743
+ 1800-07-16 Dubno (Wolhyn.)

Genealogie

V.: Karl Gustav Frh. v. F.

M.: Anna Friederike, geb. Freiin v. Schlippenbach, Erbin v. Ollustfer (Livl.)

OO 1777-02-16 Magdalena Elisabeth Freiin v. Rehbinder a. d. H. Uddrich, OIO;

K.:

  1. Fersen, Karl Gustav Gf. v. (1779-1825)

Haupteintrag

1760 Sergeant in e. russ. Art.-Rgt., 1762 Unterlt., später b. d. Inf., 1769 Kptn., im Russ.-Türk. Krieg, 1770 Sec.-Major (1770 Georgs-O. 4. KI.), 1771 Prem.-Major u. OberstLt. (1775 Georgs-O. 3. Kl.), 1782 Brigadier, 1784 GenMaj. - Entschied 1790 im Russ.-Schwed. Krieg durch Artilleriefeuer v. d. Küste d. 1. Schlacht im Svensksund b. Wiborg (Ehrendegen). 1791 GenLt., 1792 mit e. Korps zur Unterdrückung v. Unruhen in Litauen. Bereitete durch Bildung e. Konföderation, die sich unter d. Schutz Katharinas II. stellte, d 2. Teilung Polens vor (Alexander-Newski-O.). Siegte 1794 b. Maciejowice u. nahm Kosciuszko gefangen (Georgs-O. 2. KI.). 1795 russ. Gf. (f. d. Erstürmung v. Praga). 1796-97 Chef d. Kiev. Grenadier-Rgt. 1797-98 Dir. d. Landkadettenkorps, 1798 Gen. d. Inf., nahm d. Abschied u. zog nach Dubno. Bes. v. Ollustfer (seit 1791), Neu-Karrishof (Livl., 1797 geschenkt) u. Gütern in Wolhynien (1792 geschenkt), seit 1792 Pfandbest v. Aimel (Livl.)

Porträts

Bildarchiv G. v. Krusenstjern; Nachrichtenbl. 8, 33

Nachweise

DBBL: S. 211

GH Livl. 1, 161, 164; RBS; Voennyj sbornik 1909 Nr. 5 S. 253; Nr. 4 S. 252; 1910 Nr. 2 S. 215; Zisserman, Istorija 80 Kabardin. polka 3, 512; Stryk 1, 300, 371 f.; A. Frh. v. Taube, Gf. H.-H. v. F. - der ritterliche Besieger Tadeusz Kosciuszkos (1794), in Nachrichtenbl. 8 (1966), 33-37

Datenbank

  1. Erik-Amburger-Datenbank (IOS): 65774
  2. GND: 1194058078
  3. Geni: 6000000015450692004