Wetter-Rosenthal, Constance Elisabeth Marguerite v. (1872-1848)

GND118632027, ♀, Bildhauerin

* 1872-04-18 Herküll (Estl.)
+ 1848-09-14 Hamburg

Genealogie

V.: Hermann v. W.-R., a. Herküll usw., Kreisdeput.

M.: Cäcilie (Cessy), geb. Freiin v. Rosen a. d. H. Russal (Estl.)

ledig.

Haupteintrag

Kunstschule in Dresden, Schülerin v. Friedr. Offermann u. dann v. Hugo Lederer in Berlin. 1906 in Hamburg Mitarb. b. d. Aufstellung d. Bismarckdenkmals. Bildhauerin in Dorpat, Reval u. seit 1927 in Hamburg, Mitgl. d. GEDOK, stellte oft im Kunstverein aus, 1943 ausgebombt

Werke

Frauenakte; Porträtbüsten u. Reliefplastiken v. Professoren, Ärzten u. a., auch v. Kindern; Grabmäler in Ziegelskoppel b. Reval (u. a. → L. v. Kügelgen u. → Chr. Mickwitz), z. gr. T. durch d. 2. Weltkrieg vernichtet; Relief v. Alexander 1. u. → G. F. Parrot an Brücken b. Dom in Dorpat; Plastiken „Finale des Brahmswalzers“ in Bronze u. „Sitzendes Mädchen“ in Terrakotta in d. Kunsthalle in Hamburg; Plastiken in Staatl. Kunstmuseum in Reval; → Jb. d. bild. Kunst 1911-13

Nachweise

DBBL: S. 860

GH Estl. 2, 219; BAST 9 (1965), 57; Reyher, Balt. Frauen, 48; Mitt. v. Frau K. Reerink, geb. v. Wetter-Rosenthal, Bingen/ Rh.; Nekr.: Balt. Rdsch. 2 (1951), Nr. 1, 7 (W. v. Samson-Himmelstjerna)

Datenbank

  1. GND: 118632027