Richter, Otto v.

GND1180455207, ♂, Offizier

* 1830-08-13 Dresden
+ 1908-03-02 St. Petersburg

Genealogie

V.: Burkhard v. R.

M.: Elisabeth, geb. Hermann

OO 1867 Elisabeth v. Richter (s. Kus.), seit 1908 Baronin.

Haupteintrag

Pagenkorps in St. Petersburg, 1847 Kammerpage. 1848 Kornett im Rgt. Garde zu Pferde. Diente im Kaukasus, 1856 Adj. Fst. Barjatinskijs. 1857 Oberst, 1859 Flügeladj., 1864 GenMaj. d. Suite. 1866-68 Dirigent d. Kais. Hauptquartiers. 1868-71 Mil.-Attaché in Florenz. 1871-79 Kdr. d. 13. Inf.-Div., 1871 Gen.-Adj., 1872 GenLt., 1879-81 Kdr. d. VII. A. K., 1881-98 Kdr. d. Kais. Hauptquartiers, 1884-95 Chef d. Bittschriftenkanzlei, 1886 Gen. d. Inf. (1896 preuß. Schwarzer Adler-O.). Seit 1887 Mitgl. d. Reichsrats (1906-08 anwesendes Mitgl.). Blieb 1898 in d. Kais. Suite. Überzeugter ev.-luth. Christ, 1895-1908 Präs. d. Zentral-Komitees d. Unterstützungskasse f. Ev.-Luth. Gemeinden in Russland. Seit 1848 Bes. v. Siggund, Schillingshof u. Adamshof (Livl.). Wertvoller Ratgeber u. Vermittler f. d. livl. Ritterschaft

Porträts

Svita, 193

Nachweise

DBBL: S. 631

GH Livl. 1, 172; Stryk 2; Tobien, Rittersch. 1, 98 f.; Dellingshausen; AI'man.ach dejatelej (1897), 91; Spisok gen. 1904; Svita, Alexander II., Beil., 147, 176, 226; Amburger, Behörden; Gernet, Unterstützungskasse, Beil. 31; Nekr.: → Livl. GeschLit. 1908, 48 u. Blumfeldt/Loone