Wetter-Rosenthal, Gustav Heinrich v. (1753-1829)

GND1180316509, ♂, Ritterschaftshauptmann

* 1753-01-01
+ 1829-06-26 Reval

Genealogie

V.: Johann Adolf v. W.-R., a. Rosenthal, Waddemois, Pedua, Kirkota, Pallifer, Kattentack, Turgel, Felcks, Johannishof u. Jöggis (Estl.)

M.: Ulrike, geb. v. Funcken a. d. H. Lösern (Livl.)

OO Katharina Juliane v. Uexküll (Schw. v. → Berend Joh. VII. v. U.), † 1808.

Haupteintrag

Domschule in Reval. 1770 stud. jur. in Göttingen. Ging wegen e. Duells nach Amerika. Zuerst in Philadelphia Sekt., seit 1775 als „lohn Rose“ in d. Nordamerik. Armee, Adj. v. Gen. W. Irvine u. J. Jackson. Major d. USA (Cincinnatus-O.). Erhielt Landbesitz im Gebiet v. Philadelphia. Seit 1784 wieder in Estland. Zeitw. russ. Major. Bes. v. Felcks, Johannishof u. Jeddefer (Estl., seit 1785). 1803-06 estl. Ritterschaftshptm.; setzte d. Bauernverordnungen v. 1802 u. 1804 durch

Werke

Tagebuch, hrsg. v. F. O. Stone, in: The Pennsilvania Magazine of History & Biography 18 (1894) Nr. 2 u. 3

Porträts

Miniatur v. K. Frh. v. Ungern-Sternberg (1808); Pennsilv. Mag. of Hist.; Wrangell/ Krusenstjern, 220

Nachweise

DBBL: S. 860

GH Estl. 2, 215 f.; BAST 9 (1965), 50 f.; P. Bokowneff, Ein Balte als amerikanischer Freiheitsheld, in: Rev. Bote v. 21. 8. 1921; Rosen, 6 Dec., 196-203; Eckardt, Kulturstudien, 93; Wrangell/Krusenstjern, 73

Datenbank

  1. GND: 1180316509