Brackel, Kasimir Christoph v. (1686-1742)

GND1173664742, ♂, Diplomat, Landesbeamter

Genealogie

V.: Friedrich v. B., a. Kuckschen (Kurl.), kurl. Kanzler, später Landhofmeister

M.: Gerdruta, geb. v. Korff a. d. H. Trecken (Kurl.)

* 1686
+ 1742-01-08/09 Berlin

OO 1711-05-25 Eva Elisabeth v. Plettenberg, verw. v. Puttkamer u. v. Mirbach, Erbin v. Nerif (Kurl.), OIO 1720 (OO IV v. Nettelhorst);

Haupteintrag

1702 stud, in Königsberg. 1716 Obereinnehmer f. Semgallen. 1717 Landbotenmarschall. 1717-18 Hptm. in Schrunden. 1718-27 Oberhptm. in Mitau. 1727 Landmarschall, 1727-29 Kanzler, 1729-31 Landhofmeister (1730 russ. Andreas-O.). 1724 u. 1726 kurl. Landesdelegierter in Warschau. Betrieb d. Wahl d. Gf. Moritz v. Sachsen zum Herzog v, Kurland. Seit 1731 als WGehRat in russ. Dienst. 1731-35 bevollm. Min. in Dänemark. Erreichte dort d. Anerkennung d. russ. Kaisertitels. 1735-41 Gesandter in Berlin, 1739 in besond. Mission in Wien. 1741 verabschiedet. Bes. v. Appricken, Kl. Dsirren, Seemuppen u. Kuckschen (Kurl.).

Porträts

Clgem. v. Chr. Sydow 1729, früher im Kurl. Prov.Museum; Bildarchiv G. v. Krusenstjern

Nachweise

DBBL: S. 93

Kurl. Ritt. XVI/5; Räder, Juristen, 1 f.; Kurl. Güterchr. NF 1, 108 f.; Repert. d. dipl. Vertr. 2, 315, 317, 321, 326; RBS; Bantyš-Kamenskij, Obzor 2, 258; Bantyš-Kamenskij, Spiski, 84; Seraphim, Kurl., 187-91; Eckardt, balt. Prov., 86-112; Amburger, Behörden

Datenbank

  1. GND: 1173664742
  2. Geni: 6000000023745901190