Kästner, Julie Alexandrine Johanna v. (1852-1937)

GND1114669342, ♀, Frauenrechtlerin, Pädagogin

* 1852-09-29 Riga
+ 1937-02-13 Kassel

Genealogie

V.: Carl (v.) K., aus St. Petersburg, Cand. jur., seit 1851 Zensor in Riga, seit 1868 Translateur b. Rat, StRat

M.: Sophie Luise, geb. (v.) Busse

ledig.

Haupteintrag

Lehrerin in Riga. Zog 1891 wegen d. Russifizierung nach Deutschland. In Kassel 1895-1914 Dir. d. Heuserschen Höh. Töchterschule. 1903 Vorsitz. d. Frauenver., auch d. Ortsgruppe d. Verb. „Frauenbildung und Frauenstudium“. Organisierte e. Berufsberatung f. Frauen u. e. frw. Arbeitsdienst f. arbeitslose junge Mädchen. Gründete Realgymnasialkurse f. Mädchen, seit 1908 Städt. Studienanst., seit 1923 mit e. Lyzeum verbunden (Malvida v. Meysenbug-Schule). 1919 Stadtverordnete

Werke

Eine Rigaer Mädchenschule vor 70 Jahren, in: BM 1935, 612-21

Nachweise

DBBL: S. 361

Jb. d. halt. Dtt. 1954, 88 f. (K. Stegmann); Wittram, 3 Generationen; Balt. Rdsch. 3 (1952) Nr. 11, 6; R. Wittram, Innere Wege zur Verantwortung, Erinn. an J. v. K., in: Die Sammlung 8 (1953), 191-96; f. d. V.: Dannenberg, 39

Datenbank

  1. GND: 1114669342