Rieckhoff, Wilhelm (Johann August W. oder W. Friedrich Ferdinand?)

GND1050515234, ♂, Schauspieler

Genealogie

V.: (Friedrich Christian Christoph R., Fourier b. d. leichten Inf., oder Joachim Heinrich R., Zimmergeselle?)

M.: (Sophie Albertine, geb. Beutner, oder Marie Magdalene, geb. Schmidt?)

* 1849-10-18 (1849-02-02?) Schwerin (Meckl.)
+ 1914 Riga

OO I Helene Pessiack;
OO II Gertrud Weidtland, aus Riga.

Haupteintrag

Realschule in Rostock. Zeitw. Seemann. Wurde Schauspieler. 1868 am Stadttheater in Rostock, dann in Liegnitz, Amsterdam, Neustrelitz, Straßburg, Halle, St. Petersburg (Dt. Hoftheater), Berlin (Viktoriatheater), New York, Milwaukee, St. Louis (3 Jahre Leiter d. dt. Theaters), Breslau, Augsburg u. Posen. 1885 am Stadttheater in Riga, als 1. Held u. Liebhaber sehr beliebt. Nach einigen Jahren Spielzeit am Lessingtheater in Berlin. Dann in Riga, 1897 Pächter u. künstl. Dir. d. Sommertheaters in Hagensberg. Versuchte dort ohne Erfolg außer Operetten u. Schwänken auch Schauspiele zu pflegen. Verdient als Rezitator moderner Stücke (u. a. K. Schönherr, Glaube u. Heimat). Zuletzt wieder Schauspieler u. Regisseur am Stadttheater

Nachweise

DBBL: S. 633

Kb. Schwerin, St. Nikolai u. Dom; Rudolph; Mitt. v. Herrn L. Laut; Becker, Bautätigkeit, 15

Datenbank

  1. GND: 1050515234
  2. BBLD-Suche im Feld 'Haupteintrag': GND1050515234