Liebau, Heinrich Christoph (v.) (1760-1829)

GND1024957098, ♂, Pädagoge

* 1760-09-17 Groß-Brüchter (Schwarzburg-Sondershausen)
+ 1829-08-19 Mitau

Genealogie

V.: Johann Christoph L., „in Kriegsdiensten“

OO 1802-05-09 Johanna Theodora Watson (T. v. → Matthias Friedr. W.).

K.:

  1. Libau, Heinrich Julius (1816-1874)

Haupteintrag

Martinsschule u. 1780 Collegium Carolinum in Braunschweig, zugl. Privatlehrer. 1781-83 stud. theol. in Helmstedt, zugl. im Philos.Pädagog. Seminar. Nach schwerer Krankheit 1784-99 Hauslehrer in Kurland. 1797 sachsen-weimarscher Rat. In Mitau 1800-29 Prof. d. griech. Sprache u. Lit. am Gymn. acad. (seit 1804 Gymn. illustre), 1802-05 Prorektor, 1807-23 Bibliothekar, 1813-16 u. 1818-19 stellv. Dir. - 1805 Dr. phil. d. Univ. Helmstedt. Sehr beliebter Lehrer. Guter Gesellschafter. Mitgl. u. 1821 Mitred. d. Kurl. Ges. f. Lit. u. Kunst.

Werke

Programme; Gelegenheitsreden u. -gedickte; Rezensionen; Aufsätze

Bibliographie

R/N

Nachweise

DBBL: S. 450

Dannenberg, 17 f.; R/N u. Nachtr.; Goedeke 5, 7 u. 15

Datenbank

  1. GND: 1024957098