Blaufuss, Friedrich Bernhard

♂, Geistlicher

* Frauenbreitungen (Thür.) 1697-11-10
† Riga 1756-05-13

DBBL: S. 73

Leben

V.: Adam Werner B., Schulmeister u. Kantor; M.: Maria Elisabeth, geb .... ; ⚭ 5. 8. 1728 Elisabeth Eleonore Schroeder. Waisenhaus in Halle. Gymn. in Gotha. Seit 1719 stud. in Halle (persönl. Zögling u. Mitarbeiter v. A. H. Franeke). In Livland Kabinettsprediger d. Generalin → Hallart in Wolmarshof, dann Pastor, 1727-30 in Palzmar u. 1730-39 in Ermes. Führte 1731 d. Konfirmationsunterricht ein u. gründete e. Gutsschule in Karkel. Propst u. 1736 Ass. am Oberkonsistorium. Mitarb. an d. 2. lett. Bibelausgabe (1739). Seit 1739 Pastor an d. St. Jacobi-Kirche in Riga. 1747 erkrankt, 1749 emer

Werke

dt. u. lett. Gedichte; lett. geistl. Lieder; lett. Übersetzung v. Luthers Passionssermon

Bibliographie

R/N u. Nachtr

Nachweise

Baerent; R/N u. Nachtr.; Wihksninsch, 84 f.; Schaudinn, 26, 103; Winter, Halle, 281 f., 286 f