Bochmann, Eugen (v.)

Arzt

* Libau 30. 5. 1836
† Riga 29. 9. 1901

V.: Alexander B., Tit.-Rat; M.: Johanna, geb. Johannsen; ⚭ ? 1854-59 stud. med., 1860 Dr. med. u. Assist. d. therapeut. Univ.-Klinik in Dorpat. Prakt. Arzt im Innern Rußlands, 1863-65 in Bolderaa b. Riga u. seit 1865 in Riga. 1863-68 auch Badearzt in Bilderlingshof (Rig. Strand) u. 1864-74 Arzt d. Riga-Dünaburger Eisenbahn. 1874-89 Dir. d. Stadtkrankenhauses, das unter s. Leitung nach d. Pavillon-System ausgebaut wurde. Seit 1889 Präses d. Rig. Sanitätskomitees. 1872-74 Präses d. Ges. prakt. Ärzte.

Werke

Abhh. über d. öffentl. Hygiene in Riga; Berichte des Rigaer Sanitätskomitees (1867-78); Die Geschichte der Gesellschaft praktischer Arzte zu Riga von 1822-1872 (1872); Sectio medica, Ein Katalog der medizinischen Abteilung der Rigaer Stadtbibliothek (1891)

DBBL

Seite 77
Seite 77

Nachweise

Alb. Acad.; Brennsohn, Livl.; BLÄ 1, 582 u. Nachtr., 109; Nekr. 1901: Düna-Ztg. Nr. 225; Rig. Rdsch. Nr. 224; Biogr. Jb. u. Dt. Nekr. 6 (1904), 14

Bibliographie

Brennsohn, Livl

Porträts

Ill. Beil. d. Rig. Rdsch. 1901, 67